"Mache es, weil ich Sex liebe!"

85-Jährige ist Englands ältestes Escort-Girl

ältestes Escort-Girl Englands

ältestes Escort-Girl Englands (© Youtube Screenshot/Heute.at-Montage)

Sheila Vogel-Coupe ist mit 85 Jahren Großbritanniens ältestes  Escort-Girl  und steht dazu. Über mangelndes Interesse kann sie sich nicht beschweren. Etwa zehn Kunden pro Woche "bedient" die feurige Dame laut eigener Aussage.

Seit vier Jahren arbeitet Sheila als Escort-Girl und verdient dabei 250 Pfund (umgerechnet 307 Euro) pro Stunde, verriet sie der britischen Tageszeitung "Mirror". "Ich fühle mich einsam und mag es, in der Gesellschaft eines Gentleman zu sein", erklärt die 85-Jährige ihre Motivation. "Aber wenn Sie die ehrliche Wahrheit wollen: Ich mache es, weil ich Sex liebe!", gesteht die selbstbewusste Dame.

Vor ihrer Karriere als Escort-Girl war Sheila zweimal glücklich verheiratet. Leider sind beide Ehemänner an Krankheiten verstorben. Ihre Sex-Dienste sind für sie ein Weg, der Einsamkeit zu entfliehen. Ihre selbstbewusste Art scheint bei den Männern gut anzukommen. Ihre jüngsten Kunden sind erst 20 Jahre alt, was wieder einmal zeigt,  dass Erotik keine Altersgrenze kennt .

Familie brach Kontakt ab
Leider sehen nicht alle ihren Sex-Job so gelassen. Sheilas Enkelin Katie Waissel war Finalistin in der britischen Castingshow "X-Factor", was zu einigen reißerischen Schlagzeilen in der Klatschpresse führte. Viele ihrer Verwandten distanzierten sich daraufhin öffentlich von ihr. Nur mit einer ihrer Töchter und einem Enkelsohn habe sie noch Kontakt, erzählte die 85-Jährige in einem TV-Interview.

Diese schmerzliche Erfahrung tat ihrem Selbstbewusstsein aber keinen Abbruch. In einer TV-Doku namens "My Granny the Escort" ("Meine Oma, das Escort-Girl"), die vergangene Woche in Großbritannien viel Aufsehen erregte, sprach sie zusammen mit anderen reiferen Sex-Arbeiterinnen offen über ihren Job.

Ihre Meinung