Leben voller Angst Erotik

Die 19 schrägsten Sexual-Phobien

Sex-Phobien

Nacktheit führt bei vielen Menschen zu panischen Zuständen (© Fotolia.de)

Sex-Phobien

In vielen Schlafzimmern geht die Angst um

Sex gilt allgemeinhin als der Gipfel körperlicher Zuneigung. Egal in welcher Form – von schmutzig über leidenschaftlich, zärtlich bis hin zu liebevoll – es werden Hormone ausgeschüttet, die uns glücklich machen. Doch nicht jeder Mensch kann diesen höchstintimen Akt genießen. Der Grund: eine Sexualphobie.
 
Außerdem lesenswert:
+++ Die 10 erogenen Zonen der Frau +++
+++ Wo Männer am liebsten berührt werden +++
+++ 99 besten und dümmsten Anmachsprüche +++
+++ Die 24 fiesesten Abblitzsprüche von Frauen +++
+++ 11 Macken, die Frauen an Männern stören +++
+++ Cola tötet Spermien und weitere Verhütungs-Lügen +++
 
Jeder kennt das Gefühl, der Puls steigt, die Hände werden feucht, das Herz klopft einem plötzlich im Hals, der Adrenalinspiegel steigt und das Atmen fällt schwer. Während die Mehrheit der Bevölkerung derartige Angstzustände nur im Zusammenhang mit Prüfungen, Spinnen oder vom Trapezseilakt in luftigen Höhen kennt, leiden tausende Österreicher und Österreicherinnen an Phobien, die ein gesundes Sexualleben fast unmöglich machen.
 
Die Gründe, die zu diesen unterschiedlichen Ängsten führen, können vielschichtig sein: Stress, unterdrückte Aggressionen, traumatische Erlebnisse uvm. Oftmals sind Panikattacken und Beklemmungen nur durch eine Kombination aus Verhaltenstherapie und tiefenfundierter Psychotherapie in den Griff zu bekommen.
 
Im Folgenden können Sie lesen, mit welchen zum Teil schrägen Phobien sich „Liebes-Kranke“ herumschlagen müssen.
 
+++ Umblättern und kuriose Sex-Ängste kennenlernen +++
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Erotik (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel