Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Porsche 911 Turbo S Coupé

Eine Ikone im Test

Porsche 911 Turbo S Coupé

Die besten Oster-Games

Spielspaß

Die besten Oster-Games

Tara ist schwer verliebt

ATV-Starlet im Frühling

Tara ist schwer verliebt

20.04.2012

Missionar & Co zu langweilig?

Die 5 gefährlichsten Sex-Stellungen

Sex

Gewisse Sexualpraktiken haben ein erhöhtes Gefahrenpotential. (© Fotolia)

Das in Sachen Sex äußerst renommierte US-Magazin Hustler hat eine Liste der gefährlichsten Stellungen veröffentlicht. Heute.at hat sich die Liste angeschaut und sie für Sie zum Nachlesen übernommen. Unten finden Sie fünf Stellungen, bei deren Durchführung ein gewisses Risiko auf Sie zukommen könnte.

1. Die stehende 69


Die gegenseitige orale Stimulanz wir aufgrund ihrer opischen Ähnlichkeit auch "69er"-Stellung genannt und zählt zu einer der beliebtesten in den heimischen Schlafzimmern. Um das ganze noch etwas aufzupeppen, kann die Position auch im Stehen praktiziert werden. Warum ist sie gefährlich? Ein Partner trägt dabei das ganze Körpergewicht des anderen, was nach einer gewissen Zeit zu Müdigkeitserscheinungen führen kann. Verbunden mit der bei Liebesspielen durchaus gesteigerten Schweißproduktion besteht die Gefahr, dass einem der Partner entgleitet und etwas unsanft kopfüber Richtung Boden stürzt.

2. Der Piledriver

Ein Partner lehnt mit Schultern und Genick am Boden, einer Tischkante oder der Couchlehne und hält dabei sowohl die Beine als auch das Becken in die Luft gestreckt. Das ermöglicht dem aktiven Part besonders leichten und auch tiefen Zugang. Warum ist es gefährlich? Wenn das Geschehen bei dieser Stellung etwas heftiger wird, kann man im schlimmsten Fall schon einen Termin beim Orthopäden buchen.

3. Das stehende Cowgirl

Bei der klassischen Cowgirl-Stellung liegt ein Partner auf dem Rücken, während der andere ihn in zugewandter Position "reitet". Bei der erschwerten, stehenden Variante hält der Mann die Frau am unteren Rücken fest und preßt ihre Hüftgegend gegen die seine. Warum ist das gefährlich? Wenn der Mann nicht mit Unterarmen wie Popeye gesegnet ist, kann diese Stellung relativ rasch zu Ermüdungen führen, und die Gefahr besteht, den Partner auf den Boden fallen zu lassen.

Lesen Sie weiter: Der Blumpkin

 1 | 2  weiter > Seite 1 von 2



News für Heute?


Verwandte Artikel

Experte: "Wir haben in Linz keinen Ärztemangel"

Kritik an Schließungsplänen

Experte: "Wir haben in Linz keinen Ärztemangel"

Warnung for Vergiftung mit "Liquid Caps"

Mit Bonbons verwechselbar

Warnung for Vergiftung mit "Liquid Caps"

Sex-Selfie werden zum gefährlichen Trend

Pikante Bilder im Internet

Sex-Selfie werden zum gefährlichen Trend

Traumjob Sexologe?

Tricky Berufe

Traumjob Sexologe?

Die 5 bizarrsten Sex-Krankheiten

Wenn Sex krank macht

Die 5 bizarrsten Sex-Krankheiten

Das Quiz der skurrilsten Fetische

Wissen Sie Bescheid?

Das Quiz der skurrilsten Fetische

Immer mehr Teens mit Netz-Nacktfotos erpresst

Vor allem 10- bis 16-Jährige

Immer mehr Teens mit Netz-Nacktfotos erpresst

Öffentliche Entjungferung als Kunstprojekt

Art School Stole My Virginity

Öffentliche Entjungferung als Kunstprojekt

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt

Fangnetze könnten reißen

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt

Wer mehr Sex hat, lebt länger

Zwei mal pro Woche

Wer mehr Sex hat, lebt länger


SexyHeute

< Trash Couture Jennifer Garris Cinthia Moura >


TopHeute