One-Night-Stand-Knigge Erotik

Die Dont´s für den Morgen danach

Die Dont´s für den Morgen danach

Für sie und ihn gibt es Regeln für den Morgen danach. (© Fotolia)

Der Morgen danach.
Für sie und ihn gibt es Regeln für den Morgen danach.
Ganz egal, mit welchen Absichten Sie mit jemandem ins Bett steigen, für den Morgen danach gibt es einen ungeschriebenen Verhaltenskodex, der sowohl für Frauen, als auch für Männer immer seine Gültigkeit haben sollte.

Falls Sie mit der Person mehr als nur ein einmaliges Panscherl im Auge haben, sollte der Morgen nach dem Sex als Brücke zwischen der heißen Nacht und allen zukünftigen Aussichten genutzt werden. Auf der anderen Seite sollte in der Früh auch die One-Night-Stand-Intention geklärt werden, falls sich einer der beiden doch mehr erhoffen sollte. Hier nun die 4 Regeln, die in jedem Fall befolgt werden sollten.

Flüchten Sie nicht gleich nach dem Aufwachen
Die Chance hätte sich nämlich gleich nach dem vollzogenen Geschlechtsakt geboten. Nachdem Sie es jedoch vorgezogen haben, danach noch über Nacht zu bleiben, liegt nun etwas Verantwortung bei Ihnen. Vergessen Sie nicht, auch wenn Sie nicht planen, sie/ihn wieder zu sehen, könnten Sie sich dennoch jederzeit wieder über den Weg laufen. Beim Einkaufen, auf der Straße, bei einem Date mit jemand anderem. Und mit einem kurzen Gespräch am Morgen danach lassen sich zukünftige, peinliche Aufeinandertreffen eventuell vermeiden.

Eine Frau in High-Heels und Unterwäsche steht vor dem Kühlschrank.
Machen Sie es sich nicht zu gemütlich.
Machen Sie es sich bei ihm/ihr nicht allzu gemütlich
Nur weil Sie eine gemeinsame Nacht miteinander verbracht haben, bedeutet das nicht, dass Sie sich in ihrer/seiner Wohnung zu sehr zuhause fühlen dürfen. Bedienen Sie sich nicht ungefragt am Kühlschrankinhalt, holen Sie sich die Erlaubnis vor einem längeren Toilettenaufenthalt und hinterlassen Sie den stillen Ort auch wieder in dem Zustand, in dem Sie ihn vorgefunden habe. Zwingen Sie niemandem Ihre Morgenroutine auf, sondern unterwerfen Sie sich der des Gastes.

Vergessen Sie nicht auf Ihre Hygiene
Keiner verlangt von Ihnen, dass sie, wenn Sie ausgehen, ein komplettes Beauty-Set mit dabei haben. Dennoch empfiehlt es sich für den Morgen danach, dass Sie sich nach dem Aufwachen zumindest mit einer Katzenwäsche und etwas Zahnpasta-Gurgeln halbwegs frischmachen. Aber vergessen Sie nicht auf den vorherigen Punkt - fragen Sie ihren Gastgeber, ob das in Ordnung geht. Speziell nach einer feucht-fröhlichen Nacht wird er/sie froh sein, wenn Sie das Duftgemisch auf Alkoholdunst, Zigarettenrauch und wildem Sex loswerden. Vielleicht ergibt sich ja die Chance auf eine Dusche zu zweit.

Gehen Sie niemals, ohne über die Zukunft zu sprechen
Sollten Sie Beziehungsabsichten hegen, zeigen Sie die beim Verabschieden durch einen Kuss und eine Umarmung. Falls Sie keinerlei gemeinsame Zukunftspläne habe, machen Sie das klar. Er/Sie war erwachsen genug, mit einer fremden Person ins Bett zu gehen, also sollte er /sie auch mit der Tatsache leben, dass es bei einem One-Night-Stand bleiben wird. Mehr als ein böser Blick oder einige harte Worte kann Ihnen nicht passieren. Machen Sie aber nicht den Fehler, ihr/ihm zu erklären, was sie/er falsch gemacht hat.

baf


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Erotik (10 Diaserien)