Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

19.10.2012

Das erste Mal mit neuem Partner

So haben Sie garantiert tollen First-Time-Sex

Paar im Bett bei Sex und Zärtlichkeit. Liebe und Erotik

Das "erste Mal" bringt immer besonderes Prickeln mit sich. (© Fotolia)

Um allen Missverständnissen vorzubeugen - es geht nicht um "das Erste Mal", sondern um den ersten sexuellen Kontakt mit einem neuen Partner. Denn auch wenn man vorher schon genügend Erfahrungen gesammelt hat, stellt einen diese "Entdeckung eines unbekannten Landes" vor einige Probleme. Heute.at hat einige Tipps für Sie parat, mit denen das ganze etwas entspannter ablaufen kann.

Denn das erste Mal zwischen zwei Partner, auch wenn es nicht das "Erste Mal" sein sollte, ist immens wichtig für eine eventuelle gemeinsame Zukunft. Es zeigt, wie sehr man gewillt ist, auf sein Gegenüber einzugehen. Speziell Frauen sehen in der ersten fleischlichen Begegnung einen Indikator dafür, wieviel Potential in der Beziehung steckt.

Nichts überstürzen
Schon die Zeit für dem ersten Sex ist wichtig. Lassen Sie sich Zeit mit Ihrem Partner. Frauen werden auf der einen Seite schnell als Flittchen abgestempelt, wenn sie schon beim allerersten Date mit einem Typen ins Bett gehen. Auf der anderen Seite entspricht es dem gängigen Vorurteil, Männer denken nur an das eine, wenn sie ihrem Gegenüber schon am ersten gemeinsamen Abend in die Bluse und ins Höschen wollen. Lernen Sie sich besser kennen und sprechen Sie vorher über Ihre Vorlieben.

Kuss

Schmatz... (© Fotolia)

Küssen Sie
Je mehr Sie ihren Partner mit Küssen zuschütten, desto mehr wird er oder sie davon überzeugt sein, dass es Ihnen nicht nur um Sex geht. Nur die wenigsten Leute gehen mit jemandem in die Kiste, den sie noch nicht gut kennen, ohne vorher ausgiebig geschmust zu haben. Auch wenn das eher oberflächlich klingt, lässt sich an der Zungentechnik festmachen, ob man sich mit dem Kusspartner eine längerfristige Beziehung vorstellen kann. Denn seien wir uns ehrlich - passts beim Küssen nicht, will man gar nicht erst feststellen, obs in anderen Bereichen der holden Zweisamkeit eventuell passen könnte.

Arbeiten Sie sich langsam vor
So, nachdem Sie nun genügend geküsst haben, wird es Zeit, sich weiter vorzuarbeiten. Vorneweg, gerade wenn sie mit neuen, unbekannten Partnern konfrontiert werden, sind Männer extreme leicht erregbar. Bei Frauen dauert es um ein Eck länger. Eine viertel Stunde herumgeknutsche dürfte reichen, ehe man sich in tiefere Regionen vorkämpfen kann. Brüste, Hüften, Schenkel, bis hinein in den Schoß.

Sandkörner finden ihren Weg in alle nur erdenklichen Körperöffnungen.

Sandkörner finden ihren Weg in alle nur erdenklichen Körperöffnungen. (© Fotolia)

Benutzen Sie Köpfchen
Neben mit den Händen können Sie sich Ihren Weg in die Endzone auch küssen. Fast alle Frauen stehen drauf, vielen Männern ist das Thema "aktiver Part beim Oralsex" eher unangenehm.  Unten angelangt lassen Sie Ihrer Zunge, die durch das Küssen schon aufgewärmt sein sollte, freien Lauf. Auch hier gilt, nicht einfach ungestüm drauf los, sondern mit einer Mischung aus sanfter Liebkosung und dosierter Härte öffnet man die Tür zur Glückseeligkeit.

Halten Sie den Sex simple
Nicht vergessen, es handelt sich um den ersten Sex zwischen Ihnen beiden. Keiner der beiden weiß genau, wie erfahren der Gegenüber im Bett ist. Es hat also keinen Sinn, das gesamte Kamasutra durchzuprobieren. Es ist die Zeit des gegenseitigen Kennenlernens, es braucht mehr als ein Mal, um einen gemeinsamen Rhytmus zu finden und sich in und auswendig zu kennen. Beim ersten Mal kann man sicher nicht blind auf die Wünsche des Partners eingehen. Deswegen sollte man sich beim ersten Schäferstündchen gemeinsam auf die intimste Weise kennenlernen.

Beweisen Sie Nachhaltigkeit
Nach vollzogenem Geschlechtsakt kommt es natürlich noch auf Ihr Verhalten danach an. Raus aus dem Bett, und noch mit offenem Hemd ins erste Taxi ist eine Variante. Sie könnten aber auch kuscheln. Für viele Männer ein "Unwort", wünschen sich Frauen aber nach dem Sex meist nichts sehnlicher. Auch wenn es der erste Sex mit einem neuen Partner sein sollte. Irgendwann muss man sich dennoch trennen und da ist es, falls man an einer Fortführung der Beziehung interessiert ist, von immensem Vorteil, sich noch am Tag nach dem Sex telefonisch beim Partner zu melden. Nummern austauschen nicht vergessen.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Küssen ist in Beziehung wichtiger als Sex

"Tag des Kusses" am 6. Juli

Küssen ist in Beziehung wichtiger als Sex

Im Urlaub haben Paare mehr Sex

Kein Liebeskiller

Im Urlaub haben Paare mehr Sex

Was Beziehungen in Zukunft meistern müssen

Gerti Senger im Heute.at-Talk

Was Beziehungen in Zukunft meistern müssen

Die häufigsten Gründe fürs Fremdgehen

Neue Untreue-Studie enthüllt

Die häufigsten Gründe fürs Fremdgehen

10 interessante Fakten über das Küssen

6. Juli - Tag des Kusses

10 interessante Fakten über das Küssen

Die geheimen Sex-Fantasien von Männern

Das wünscht ER sich im Bett

Die geheimen Sex-Fantasien von Männern

Vermeiden Sie diese WM-Todsünden

Männer & Frauen aufgepasst

Vermeiden Sie diese WM-Todsünden

Pünktlich zur WM: Die Top 6 der Sex-Ausreden

Wenn der Fußball wichtiger ist

Pünktlich zur WM: Die Top 6 der Sex-Ausreden

40 Gründe, weshalb er/sie ewig Single bleibt

Schwer vermittelbare Fälle

40 Gründe, weshalb er/sie ewig Single bleibt

So sieht die Zukunft von Beziehungen aus

Zukunftsforscher prognostizieren

So sieht die Zukunft von Beziehungen aus

Hier küssen sich fremde Paare zum ersten Mal

"First Kiss" von Tatia Pilieva

Hier küssen sich fremde Paare zum ersten Mal

Die Dont´s für den Morgen danach

One-Night-Stand-Knigge

Die Dont´s für den Morgen danach

Ihr Neuer heißt Peter Morton

Demi Moore datet Vater ihres Ex-Lovers

Guillaume Zarka spricht Klartext

Sylvies Ex packt aus: "Wir landeten sofort im Bett!"


SexyHeute

< Sexy Girl Cinthia Moura Sexy Girl >


TopHeute