Do's and Dont's - Teil 2 Herz

Sie sind in der richtigen Beziehung, wenn...

Ein Pärchen auf Liegen vor einem Feld.

Es sind die kleinen Dinge, die uns sagen, obs passt oder nicht!

Ein Pärchen auf Liegen vor einem Feld.

Es sind die kleinen Dinge, die uns sagen, obs passt oder nicht!

Vor Kurzem hat Heute.at Ihnen an dieser Stelle den ersten Teil der 30 Do's and Dont's, anhand derer Sie feststellen können, ob die Beziehung, die Sie führen die richtige ist, vorgestellt. Die 15 Dont's gibts HIER nochmal nachzulesen. Diesmal verraten wir ihnen 15 Dinge, die Ihnen versichern, dass Sie und Ihr Partner eine glänzende Zunkunft haben werden.

Die Do's

1. Werfen Sie alles in die Waagschale

Falls Sie ein gebrochenes Herz erst gar nicht riskieren, kann etwas nicht stimmen.

2. Respektieren Sie die Freunde des Partners

Sie müssen sie nicht lieben, aber Sie sollten davon ausgehen, dass es sich um ehrliche und integere Leute handelt. Um herauszufinden, ob Ihr Partner ein guter Mensch ist, schauen Sie sich die Leute an, die er/sie für gute Menschen hält.

3. Demütigen Sie sich selbst

Sie wissen, dass Sie Ihre Mängel nicht lange verstecken können, also versuchen Sie es erst gar nicht. Es sollte Ihnen klar sein, dass ihr Partner Sie so nehmen muss, wie Sie sind, egal, wie dumm oder karitativ sie/ihn das erscheinen lässt. Beiden sollte bewusst sein, dass sich Fehler und Fettnäpfchen in längerfristigen Beziehungen nicht vermeiden lassen, also legen Sie gleich zu Beginn die Karten offen auf den Tisch.

4. Reden Sie über Sex

Die wenigsten Paare wissen intuitiv, wie und womit sie ihren Partner beim Liebesspiel befriedigen können. Also sollte man auch hier offen und ehrlich über alle Vorlieben sprechen. Nachdem alles geklärt ist, setzten Sie es in die Tat um.

5. Reden Sie über den Rest

Wenn Sie es mit jemandem ernst meinen, müssen Sie auch tiefgründiger Themen ansprechen und diskutieren. Religion, Geld, politische Ansichten, Kinder - auch wenn manchen Themen schwierig sind, gehören sie besprochen.

6. Streiten Sie

Sollten Sie immer einer Meinung sein, ist zumindest ein Partner nicht immer ehrlich. Ein Streit gehört zu jeder gesunden Beziehung einfach dazu.

7. Zeiten des Schweigens

Sie müssen nicht jeden Moment, den Sie mit dem Partner verbringen, reden. Wenn Sie sich beim Spazierengehen, beim nebeneinander Liegen im Bett oder beim Essen in Phasen des Schweigens finden, die nicht komisch wirken, dann wissen Sie, dass Sie etwas Gutes laufen haben.

8. Objektpermanenz

Die Objekt- oder Personenpermanenz ist die kognitive Fähigkeit zu wissen, dass ein Objekt (oder eine Person) auch dann weiterhin existiert, wenn es sich außerhalb des Wahrnehmungsfeldes befindet. In einer funktionierenden Beziehung können Sie auch Zeiten für sich verbringen. Wenn Sie dann zu Ihrem Partner zurückkehren, besteht weiterhin das unsichtbare Band zwischen ihnen. Man kann dies auch als Vertrauen bezeichnen.

9. Schauen Sie auf Ihren Körper

Wenn  Sie Ihren Körper nicht selber mögen, respektieren und fördern, macht es keinen Spaß, ihn mit jemand anderem zu teilen. Ihrem Partner wird es ähnlich gehen.

10. Teilen und erobern

Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen. Der eine ist organisiert und kann mit Geld umgehen, der andere ist kreativ, ein guter Zuhörer,.. Nutzen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner die Stärken des jeweils anderen aus, um Ihre Beziehung perfekt zu machen. Seien Sie das perfekte Team, und die Welt wird Ihnen gehören.

11. Halten Sie Augenkontakt

Es gibt nichts, das sexier ist, als mit dem Partner bei einer Familienfeier, einer Hochzeit, einer Party,... quer durch einen Raum voller Menschen Augenkontakt zu halten. Auch, wenn es nur für einen kurzen Augenblick ist, es gibt Ihnen ein Glücksgefühl.

12. Beobachten Sie

Sie bemerken, dass es Ihrem Partner nicht gut geht. Auch wenn er/sie es nicht offen ausspricht. Etwas nagt am Gewissen.  Auch wenn es Kleinigkeiten sind. Solche Dingen können immer und in allen Lebenslagen passieren. Sie bemerken sie, weil es Sie kümmert. Und, weil es wichtig ist.

13. Nutzen Sie jeden Augenblick

Falls Ihr Partner der richtige ist, ist Ihnen auch klar, dass an einem fernen Punkt in der Zukunft der einen um den anderen trauern wird. Deshalb werden Sie dann froh sein, jeden Moment gemeinsam genossen zu haben.

14. Das romantische Cliche

Schicken Sie Blumen, lassen Sie ein Buch von einem Autor signieren, wünschen Sie sich ein Lied, schreiben Sie eine kurze Nachricht,... Rufen Sie Ihren Partner während der Arbeit an und sagen Sie ihm/ihr etwas Nettes. Nicht ständig, aber ab und zu.

15. Wissen Sie es einfach
Jetzt, wo Sie all die Punkte gelesen haben, sollte Ihnen Ihre Beziehung in einem klaren Licht erscheinen. Worauf warten Sie also noch? Heiraten Sie oder trennen Sie sich.

baf





PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Weitere Interessante Artikel