4 Szenarien, 4 Auswege Herz

So entkommen Sie der "Friendzone"

So entkommen Sie der "Friendzone"

Gefangen in der Friendzone? Keine Angst, es gibt Auswege. (© Fotolia)

Friendzone
Gefangen in der Friendzone? Keine Angst, es gibt Auswege.
Jeder Mann war schon in der "Friendzone". Sie sind ganz verschossen in eine Dame, doch von ihrer Seite will der letzte Funke nicht so richtig überspringen. Dennoch hält sie Sie mit der Freundschaftsmasche bei der Stange. Heute.at hat für Sie deshalb vier Szenarien bereitgestellt, wie Sie eventuell in die Freundschaftszone gelangt sind, und wie Sie daraus auch wieder entkommen können.

Ihre Angehimmelte spielt eindeutige Andeutungen Ihrerseits immer mit Sätzen wie "Du bist so süß, aber..." herunter? Sie spricht mit Ihnen immer über andere Männer, und wie schlecht sie nicht von Ihnen behandelt wird? Sie reißen sich den Allerwertesten auf und tun die dämlichsten und herabwürdigendsten Dinge für sie, nur um dann als "toller Freund" bezeichnet zu werden? Ja, Sie sind eindeutig in der Freundschaftszone.

Hier sind vier Szenarien, wie Sie in der Freunschaftszone landen können, und - umso wichtiger - wie Sie daraus wieder entkommen können.

1. Zeitspanne
Wie Sie reingekommen sind: Wenn Sie einer Frau das erste Mal begegnen, kann es durchaus einen Initial-Funken geben. Aber dieser Funke sollte sich rasch zu einem Feuer entwickeln, oder die Dame wird das Weite suchen.
Wie Sie wieder rauskommen: Wenn Sie etwas Ernsteres mit der Frau in Betracht ziehen, seien Sie einfach offen und ehrlich. Warten Sie nicht mit romantischen oder gar sexuellen Anspielungen. Sie haben ja nichts zu verlieren. Sie wird entweder beeindruckt sein von Ihrer Offenheit, oder Sie wird Ihre Avancen ablehnen. Das "Fegefeuer" Freundschaftszone kann somit gar nicht erst entstehen.

2. Gemeinsam "abhängen"
Wie Sie reingekommen sind: Wissen Sie, was Jungs tun? Sie rufen ein Mädchen an, dass sie gerne haben, und fragen sie, ob sie nicht ein bisschen "abhängen" will. Natürlich in der Hoffnung, dass das Mädchen den Code "abhängen" richtig deutet - einen Film anschauen und dabei herumknutschen. Wissen Sie, was Männer tun? Sie bitten Frauen um eine Verabredung - ein Zug, der unmissverständlicherweise darauf abzielt, mit der Gefragten auf romantischer und sexueller Ebene intimer zu werden. Wenige Dinge schreien "übergroßes Mann-Kind" lauter als ein eigentlich erwachsener Mann, der Angst hat, gewisse Dingen beim Namen zu nennen.
Wie Sie wieder rauskommen: Dreimal dürfen Sie raten.

3. Der Wert im Manne
Wie Sie reingekommen sind: Haben Sie jemals einen Typen zusammen mit einer Frau gesehen, die eigentlich jenseits seiner Liga ist? Ja? Dann sind die Chancen groß, dass er etwas hat, das ihn zu einem wertvollen Mann macht. Entweder er kann ihr Auto reparieren oder er hat einen hochbezahlten Job als IT-Techniker - er hat Qualitäten und sie weiß davon. Frauen respektieren es, wenn Männer gut in etwas sind. Bonuspunkte gibts, wenn man das dann auch noch gerne macht.
Wie Sie wieder rauskommen: Zeigen Sie ihr, was Sie können. Auch wenn Sie dafür die lächerlichste Ausrede erfinden müssen, zeigen Sie ihr bei erstbester Gelegenheit, was Sie draufhaben. Tun Sie das mit Genuss, und Sie werden von der Freundschaftszone aufsteigen - dorthin, wo die Angebetete mit ihren Freundinnen um Sie kämpfen wird.

4. Sie sind generell nicht recht ihr Typ
Wie Sie reingekommen sind: Das ist eigentlich selbsterklärend. Sie bringen sie einfach nicht in Wallung.
Wie Sie wieder rauskommen: Das ist ein schwieriges, aber nicht unmögliches Unterfangen. Grundsätzlich gilt, wenn Sie nicht angezogen wird durch das, was sie sieht, müssen Sie Ihr äußeres Auftreten ändern, um Ihre Außergewöhnlichkeit zu präsentieren. Gehen Sie ins Fitnessstudio, kaufen Sie sich ein Motorrad, machen Sie sie mit anderen Frauen eifersüchtig,... Der wahre Grund für all diese Dinge ist jedoch, dass sie aus Ihnen einen besseren und glücklicheren Mann machen. Und wer weiß, an dem Punkt, an dem Sie sich um ein Level verbessert haben, bieten sich vielleicht andere Möglichkeiten als die, für die Sie sich eigentlich verbessern wollten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung