5 Anzeichen Herz

Ihre Beziehung verläuft zu schnell, wenn...

Ihre Beziehung verläuft zu schnell, wenn...

Frischverliebt fehlt es vielen Menschen an einem klaren Denkvermögen. (© Fotolia)

Frischverliebt fehlt es vielen Menschen an einem klaren Denkvermögen.
Frischverliebt fehlt es vielen Menschen an einem klaren Denkvermögen.
Jeder kennt diese Situation. Gerade wenn man frisch verliebt ist, läuft in der Beziehung meist alles wie am Schnürchen. Doch bevor man sich versieht, spricht man über Dinge wie Heirat, Wohnung oder Kinder. Dann ist es an der Zeit, auf die Bremse zu treten. Diese fünf Zeichen zeigen, dass Ihre Beziehung zu schnell verläuft.

Die meisten Beziehungen sind an ihrem Anfang großartig, weil sie etwa Neues und Spannendes sind. Der Reiz des Unbekannten und des Abenteuers lassen einen oft zu kopflos handeln. Doch auch wenn alles perfekt wirkt, heißt das noch lange nicht, dass man die Dinge überstürzen sollte. Denn gerade in dieser Kennenlernphase geben sich die Leute von ihrer besten Seite. Geben Sie also der ganzen Sache Zeit, um herauszufinden, ob Sie und Ihr Partner gut zusammenpassen, nachdem die Anfangseuphorie und der Endorphinrausch abgeklungen sind.

Jemandem die Liebe zu gestehen, braucht Zeit.
Jemandem die Liebe zu gestehen, braucht Zeit.
Das L-Wort
"Liebe" ist ein Wort, mit dem nicht allzu leichtfertig umgegangen werden sollte. Es braucht seine Zeit, um sich über die wahren Gefühle einer Person gegenüber bewusst zu werden. Das ultimative High, das man für einen Partner am Beziehungsanfang empfindet, ist meist eine hormonbedingte Verblendung, aber keine Liebe. Falls in den ersten Wochen einer Beziehung ein Satz wie "Ich liebe dich" fallen sollte, ist es ratsam, etwas leiser zu treten.

Was der Partner mag, und was nicht
Gemeinsamkeiten sind das Salz in der Suppe jeder Beziehung. Falls Sie mit Ihrem Partner glücklich sind, jedoch absolut keine Ahnung haben, was sie/er für Hobbies und Vorlieben hat, sollten Sie das schleunigst ändern. Wie könne Sie sicher sein, ob Sie auch in Zukunft mit einem Partner glücklich sind, ohne zu wissen, ob Sie überhaupt Gemeinsamkeiten haben. Was, wenn Fußball für Sie alles bedeutet, Ihre gerade kennengelernte Partnerin aber der Meinung ist, Fußballfans sind der wandelnde Proleten-Abschaum dieses Planets?

Eine gemeinsame Wohnung soll keine Spontanentscheidung sein.
Eine gemeinsame Wohnung soll keine Spontanentscheidung sein.
Eine gemeinsame Wohnung
Das Zusammenleben mit einem Partner sollte erst dann ein ernsthaftes Thema werden, wenn man sich wirklich in- und auswendig kennt. Drei Wochen nach dem ersten Kuss einen gemeinsamen Mietvertrag zu unterschreiben ist wohl ein wenig zu schnell aus der Hüfte geschossen. Sachen wie das Aussuchen der Küchenvorhänge oder der Türmatte sollte den Paaren überlassen sein, deren Beziehung schon über länger Zeit gereift ist.

Der Zeitplan der Beziehung
OK, Sie und Ihr Partner sind frisch verliebt. Aber falls einer von Ihnen schon in der Frühphase der Beziehung die Führungsrolle übernimmt und jede einzelne Minute Ihrer gemeinsamen Zeit verplant, ohne sich mit dem anderen abzusprechen, läuft etwas verkehrt. Dann ist es soweit zu sagen "Hey, runter vom Gas". Falls das natürliche Geben und Nehmen in der Beziehung nicht vorhanden ist, ist es nur eine Frage der Zeit, ehe sich ein Partner vom anderen zu sehr unter Druck gesetzt fühlt, und das ganze beendet.

Ein Heiratsantrag
Das Eheversprechen ist wohl das größte und wichtigste Zugeständnis, dass man einer anderen Person machen kann. So etwas beschließt man nicht in den ersten Monaten einer Beziehung. Falls Sie und Ihr Partner dennoch einen auf Hollywood machen und nach den ersten paar Dates nach Las Vegas fliegen um in einer kleinen Kapelle von einem Priester in Elvis-Klamotten getraut zu werden, ist das auf jeden Fall ein Grund, über die rasende Geschwindigkeit Ihrer Beziehung nachzudenken.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung