Nazi-Angriff auf Asylwerber in Dresden

In der Pegida-Hochburg Dresden ist ein Asylwerber von mutmaßlichen Rechtsextremisten überfallen worden. Vier Unbekannte schlugen am Sonntagabend in einer Straßenbahn auf den Libyer ein. Dabei soll ein Angreifer den Hitlergruß gezeigt und "Ausländer raus" und "Deutschland den Deutschen" gerufen haben. Der Asylbewerber konnte schließlich fliehen.

Bundesländer Heute
Schwerpunkt: YouTube

Die neuesten Videos