Nachhaltigkeit Fokus

Wasserkraft ist auf dem Vormarsch

Wasserkraft ist auf dem Vormarsch

Mit Wasserkraft in die Zukunft der Energieversorgung (© VERBUND)

Mit Wasserkraft in die Zukunft der Energieversorgung
Umweltbewusstsein und ökonomisches Denken müssen kein Widerspruch mehr sein.

Mit der Nutzung von heimischer Wasserkraft und sauberem Gas von "Unsere Wasserkraft" sparen Kunden bei der Stromrechnung und leisten gleichzeitig einen Beitrag für unsere Umwelt. Für eine lebenswerte Zukunft unserer Nachfahren ist es wichtig, unsere Umwelt in ihrer ganzen Schönheit zu erhalten.

Durch die Nutzung sauberer Energiequellen leisten wir alle einen wesentlichen Beitrag dazu. Wasserkraft ist erneuerbare Energie, und Wasser haben wir in Hülle und Fülle. Mit Erdgas nützen wir eine schadstoffarme und feinstaubfreie Energieform.

Bei "Unser Wasserkraft" kann jeder das beste Tarifmodell für sich aussuchen: Die Produkte sind für Privathaushalte, landwirtschaftliche Betriebe und größere Firmen genau zugeschnitten. Der Umsteigerbonus lockt zusätzlich mit einem fairen und günstigen Angebot.

Mehr Infos über Wasserkraft: www.wasserkraft.at.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
silvertongue Newcomer (1)

Antworten Link Melden 0 am 04.01.2013 11:50

Habe gerade in heute gelesen,daß die EU Wasser- und Abfallwirtschaft privatisieren will.....
Einfach mal nach London schauen, dort is alles privatisiert......50% des Wasser versickert, da nix mehr gwartet wird, aber die Preise haben sich verfünffacht....
Ich sehs schon kommen, irgendwelche Heuschrecken oder arabische Scheichs werden UNSER Wasser kaufen,
Und dann an den Meistbietenden verkaufen!!
(Immer dran denken, es gibt nur mehr sehr wenige Länder mit so gutem,sauberen Wasser wie hier!!!
@Politiker wenn Ihr UNSER Wasser wirklich privatisieren wollt, zieht Euch warm an!!!!
Jeder der das befürwortet gehört mit dem nassen Fetzen aus dem Parlament geprügelt!!!!

Weitere Artikel aus Fokus