Bauen & Wohnen

Heizen mit der Sonne

Heizen mit der Sonne

Die Energiekosten fressen uns ein Loch ins Budget - wir haben einige Tipps für Sie, um die Kosten zu senken (© Fotolia)

Heizkörper
Die Energiekosten fressen uns ein Loch ins Budget - wir haben einige Tipps für Sie, um die Kosten zu senken
Solarkollektoren sind als Ergänzung zu Holz-, Gas- und Ölheizungen unverzichtbar geworden.

Volle Sonnenkraft voraus! Beinahe alle gängigen Gas-Brennwertkessel oder Pelletheizungen haben heutzutage bereits einen serienmäßigen Anschluss für eine Solarthermie-Anlage – dem Heizen mit der Sonne steht also nicht allzu viel im Wege. Praktisch und energiesparend: Dazugeschaltete Solarkollektoren können von Anfang Frühling bis Ende Herbst für heißes Duschwasser und warme Heizkörper sorgen. Im Winter muss aber auf jeden Fall mit Gas, Öl oder Holz-Pellets dazugeheizt werden – wie sehr, kommt ganz auf die Leistung der Sonnenkollektoren, auf die Wetterbedingungen und auf die Effizienz des Hauses an.

Übers Jahr kann die Sonnenwärme im Durchschnitt etwa 50 Prozent des gesamten Wärmebedarfs decken. An Sonnentagen liefert die Sonne mehr Leistung, als man zum Duschen oder Baden braucht. Deshalb lohnt es sich, den Haushalt möglichst umfassend auf die grüne Energie umzustellen. Man kann zum Beispiel auch die Waschmaschine oder den Geschirrspüler mit sonnenwarmem Wasser betreiben, die Maschinen müssen dann das Wasser nicht mehr mit elektrischer Energie erwärmen.

Die besten Energiespartipps:
  • Nutzen Sie Wasserkocher & Co! Wasserkocher, Toaster & Co leisten gute Dienste und sparen Strom. Sie sparen 70 Prozent Energie, wenn Sie Ihre Semmeln auf dem Toaster aufbacken – und nicht im Ofen.
  • Stand-by-Modus ausschalten! Hi-Fi-Anlage, TV & Co sind im Stand-by-Modus wahre Stromfresser. Sie sparen bis zu 50 Prozent, wenn Sie die Geräte immer ganz ausschalten. Jedes Grad zählt! Die Temperatur sollte im Wohnbereich nicht mehr als 20°C betragen.
  • Jedes Grad weniger spart sechs Prozent Heizenergie!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Bauen & Wohnen