Die besten Tipps Tourismus

So aufregend ist Wien im Winter

So aufregend ist Wien im Winter

Winter in Wien - Wir haben die besten Tipps (© Archiv)

Rathaus
Winter in Wien - Wir haben die besten Tipps
Draußen ist es kalt und grau – das ist aber noch lange kein Grund, sich in den eigenen vier Wänden zu verkriechen: Denn unsere Stadt hat auch im Winter jede Menge zu bieten! Wir haben für Sie Insider-Tipps abseits der klassischen Touristenpfade.

Vom Eislaufen,Wandern bis zum Skifahren: Unsere Stadt hat für Bewegungssüchtige ein breites Spektrum zu bieten – und das alles mitten in Wien.Wer mehr auf Kultur statt auf Sport steht, ist ebenfalls gut versorgt. Die Wiener Ballsaison lädt zum Tanzen ein, in der Wiener Stadthalle steht ein sensationeller Event nach dem anderem auf dem Programm.

"Alles Oper" heißt es im Theater an der Wien. Im Jüdischen Museum erhalten Sie einen Einblick ins Judentum und können einen virtuellen Rundgang durch das jüdische Wien im Mittelalter machen. Sie gehen es lieber ruhig und entspannt an? Auch kein Problem! Zur Ruhe kommen kann man in der Hauptbücherei oder in der neuen Therme Wien. Dort können Sie Ihrem Körper und Ihrer Seele etwas Gutes tun.

Träumen am Eis!
Schlittschuhe anziehen, warm einpacken – und schon kann es losgehen. Verträumt oder voller Energie – wie schön kann es am Eis sein. Pirouetten drehen oder ein Wettrennen machen kann man zum Beispiel beim Wiener Eislaufverein, beim Engelmann, am Wiener Eistraum vor dem Rathaus (19. Jänner bis 4. März) und in der Sportanlage Windtenstraße (Eisring Süd). Heiß her geht’s auch auf der Eisstockbahn beim MuseumsQuartier. Es kann alleine oder im Team gespielt werden. Fachliche Tipps liefern Mitglieder des Landeseisstockverbandes Wien, die die Eisstockbahn betreuen. Alle Infos zu den Öffnungszeiten und den Preisen sowie Infos zum Schlittschuhverleih finden Sie auf www.wien.gv.at.

Mit dem Zauberteppich ab auf die Ski-Piste!
Vergessen Sie lange Fahrten zum nächsten Skigebiet und nervige Wartezeiten am Skilift! In Wien ist es tatsächlich möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 35 Minuten von der City bis zur Schipiste zu fahren. Die Hohe- Wand-Wiese ist seit mehr als 100 Jahren als Wintersport-Spot in Wien bekannt.Nun wurde sie mit Innovationen noch attraktiver. Die rund 400 Meter lange und 80 Meter breite Piste ist mit einem Schlepplift, Flutlicht und Schneekanonen ausgestattet. Ganz junge Gäste erwartet ein eigenes Kinderland mit Zauberteppich – ein Förderband, auf dem man mit angeschnallten Skiern stehend transportiert wird.Weitere Informationen dazu unter www.highhills.at.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Tourismus