Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

10.02.2012

GAEMS G155

Konsolen-Koffer: PS3- oder Xbox 360-Zocken unterwegs

GAEMS G155

Das gehäuse macht's: ein Xbox 360-Notebook (© GamingXP / GAEMS)

Aktuelle Gamer-Gadgets

SteelSeries

Gaming-Mäuse & mehr

Trittion Detonator

Starkes Headset

3D Personal Viewer

3D-Genuss ganz privat

Klar gibt es mobile Konsolen wie Nintendos 3DS oder demnächst die PlaySation Vita, aber das reicht dem wirklich eingefleischten Gamer nicht. Der will mit PS3 oder Xbox 360 verreisen – was aber irgendwie unpraktisch ist, schon allein, weil man auf Reisen oft keinen (brauchbaren) Fernseher hat. Möchte man jedenfalls meinen. Doch halt, Auftritt GAEMS G155: Ein Konsolen-Koffer, den Hersteller GAEMS Inc. als Personal Gaming Environment bezeichnet.

Es handelt sich beim G155 um ein kompaktes und äußerst robustes Gaming-Case für die Slim-Varianten der PlayStation 3 und Xbox 360. Mit dem robusten, in sich geschlossenen mobilen Spiele-System – das stoßfeste Kunststoffgehäuse wurde ursprünglich fürs US-Militär entwickelt – können Spiele- und Entertainment-Fans ihre PS3 oder Xbox 360 nicht nur auf Reisen mitnehmen, sondern auch immer und überall in Spiel- und Filmwelten eintauchen.

Konsolen-Notebook
Zum Spielen braucht's einen Bildschirm. Den bietet das GAEMS G155 im gepolsterten Innenraum, ein integriertes 15,5-Zoll-LED-Display, das mit einer 720p-Auflösung und 60 Hz Bildrate aufwartet. Aufgeklappt sieht das ganze dann aus wie eine Notebook gewordene Konsole, die satten Breitband-Sound über die im Gehäuse verbauten Stereo-Lautsprecher bietet. Natürlich gibt’s auch Kopfhöreranschlüsse und diverse Audio/Video-Einstellmöglichkeiten.

Außerdem verfügt das GAEMS G155 über ausreichend Platz für Gamepads, Netzteil und die eigene PS3 oder Xbox 360. Im Lieferumfang ist neben dem notwendigen Stromkabel für das Display und einer Fernbedienung auch ein passendes HDMI-Kabel zum Anschluss der Konsole enthalten. Der größte Haken: Man benötigt stets zwei Steckdosen für die Stromversorgung der Konsole und des Bildschirms. Das Gehäuse ist indes stoßfest, um die Konsole ideal zu Schützen, ist verschließbar und darf auf Flugreisen als Handgepäck mitgeführt werden.

Hands-On-Eindrücke
Die Idee eines portablen Gaming-Koffers zu einem halbwegs vernünftigen Preis ist absolut lobenswert. Das gemeinsame Zocken unterwegs macht Spaß und funktioniert auch ganz gut. Der Bildschirm reicht fürs mobile Spielen vollkommen aus und auch die Bedienung ist kinderleicht. Mit 300 Euro Verkaufspreis (ohne Konsole!) ist das GAEMS G155 aber wohl etwas zu teuer, um wirklich breitenwirksam zu sein. Doch es ist mit Sicherheit ein nettes Gimmick, das vor allem für's Zocken im Urlaub oder Konsolen-LAN-Parties Anwendung finden wird.
(© GamingXP)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Heute-Test: Eine Nacht mit der Playstation 4

Konsolenstart in Österreich

Heute-Test: Eine Nacht mit der Playstation 4

Herrenloser Koffer sorgte für Sprengstoffalarm

Sprengstoffexperten rückten an

Herrenloser Koffer sorgte für Sprengstoffalarm

2012 wird das Jahr der Wahnsinns-Grafik

Game Developers Conference

2012 wird das Jahr der Wahnsinns-Grafik




SpieleHeute

Sudoku

Das ultimative Zahlenrätsel

Sudoku

BlicknKlick

Welche Sehenswürdigkeit ist das?

BlicknKlick

Buchstabensalat

Finden Sie alle Wörter?

Buchstabensalat



AppsHeute

Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

< Ikea App Auslandsservice App ÖAMTC App >