Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

14.03.2012

Franchise-Showdown

„Street Fighter X Tekken“ kämpft um Gamerherzen

Street Fighter X Tekken

Bei diesem Showdown gilt: immer feste drauf! (© GamingXP / Capcom)

Glänzende Kampf-Unterhaltung

Capcom und Namco laden zum ersten Mal in der Spielgeschichte zu einer gemeinsamen Party. „Street Fighter X Tekken” soll das 2D-Fighting Game der Superlative werden. Neue Spielmechaniken, Team-basierend und Edelsteine sollen ein spielerisches Upgrade zu „Street Fighter 4” darbieten. Wie schlagen sich tödliche Tag-Teams mit den besten aus zwei Kampfspiel-Welten? Das erfahren Sie in unserem Test.

Wenn irgendwas seltsames passiert, greifen Wissenschaftler gern zu Namen aus der Mythologie. So auch hier: Mit einem Meteoriten ist ein seltsamer Würfel auf die Erde gefallen, aus dem keiner so recht schlau wird. Nur eines ist klar: Das büchsenartige Teil reagiert heftig, wenn in seiner Umgebung Konflikte ausgetragen werden und somit bekommt es den Spitznamen Pandora. Klar, dass hinter so einem Teil Typen wie die Mishimas aus der „Tekken“-Reihe oder M. Bison aus „Street Fighter“ her sind – verschiedene Enden bzw. besondere Endsequenzen im Arcade-Modus inklusive, wenn man ihn mit klassischen Teams wie Ryu und Ken oder Hugo und Poison durchspielt.

Klassische Tag-Action
Wie bereits erwähnt treten Sie im Spiel mit Zweier-Teams an. Sie können die Charaktere während des Kampfes wechseln (was sogar während Combos funktioniert!). Ist ein Kämpfer eines Teams besiegt, ist die Runde vorbei. Obwohl das Spiel eher an „Street Fighter” angelehnt ist, steuern sich die „Tekken”-Charaktere für ein 2D-Kampfspiel Game originalgetreu (falls gewünscht sogar, wie in „Tekken" üblich, nur mit vier statt sechs Knöpfen).
 
„Street Fighter X Tekken" richtet sich dabei an Neueinsteiger und Profis zugleich: Anfänger dürfen sich über ein gutes Tutorial und einsteigerfreundliche Combos freuen, die vom Timing nicht sehr strikt sind. Profis wird unter anderem die Möglichkeit geboten, zeitweise mit zwei Charakteren gleichzeitig zu kämpfen oder auf den im Kampf aktivierbaren Pandora-Modus zurückzugreifen. Damit kann man den aktiven Charakter opfern, um dem anderen besondere Kräfte zu verleihen. Doch diese Option ist mit Vorsicht zu genießen: Es läuft ein Timer ab, der einem Damokles-Schwert gleichkommt – ist die Zeit vorüber, fällt Ihr Charakter um und die Runde ist verloren.

Machtvolle Edelsteine
Das wohl markanteste Feature in „Street Fighter X Tekken” ist das Gem-System, mit dem Sie vor dem Kampf Ihre Kämpfer mit bis zu drei Edelsteinen verstärken können. Diese werden unter gewissen Umständen, wie zum Beispiel durch drei ausgeführte Spezialattacken, aktiviert und geben diverse Boni auf Angriffskraft und Bewegungsgeschwindigkeit oder wehren sogar mal einen Angriff für Sie ab. Ebenfalls wichtig, gerade im Arcade Modus beim Alleinspielen: Gut getimte Tag-Team-Wechsel, am besten in Verbindung mit speziellen Wechsel-Angriffen.

Klarerweise sind bei diesem Genre die Multiplayer-Optionen sehr wichtig. Neben dem klassischen Versus Modus können Sie alternativ mit bis zu drei Freunden an einer Konsole eine 2on2-Partie bestreiten, wobei optional alle Kämpfer gleichzeitig agieren können. Online funktionierte das Spiel in unseren Tests wirklich sehr gut, zumindest wenn die Verbindung bei beiden Kontrahenten in Ordnung ist. Neben Replaykanälen und der Möglichkeit Ranglistenspiele zu bestreiten, darf man erstmalig in einem Kampfspiel gemeinsam in den Trainings Modus, um gemeinsam Combos und SItuationen durchzuspielen.

DLCs ohne Ende
Hier gibt’s wirklich DLCs im Überfluss: Über die Charaktere Cole (bekannt aus „InFamous“), Toro und Kuro dürfen sich nur PS3- und Vita-Besitzer freuen. Pac-Man und Megaman wurden bereits als DLC angekündigt, weitere 12 Charaktere kürzlich seitens Capcom bestätigt – nachdem die zugehörigen Videosequenzen von Fans bereits auf der Disc (!) entdeckt wurden. Das riecht schon ein wenig nach geplanter Abzocke, so wie auch die Tatsache, dass man zusätzliche Gems  nachkaufen muss und sie nicht, wie man es gewohnt wäre, freispielen kannen.

Sieht man mal von der etwas fragwürdigen DLC-Politik ab, steckt hinter „Street Fighter X Tekken” aber ein großartiger Titel. Das Spiel ist sehr offensiv orientiert und bietet eine Menge interessanter Mechaniken, die gleichermaßen für Anfänger und Experten geeignet sind. Der gelungene Online-Modus könnte dem Titel, wie bereits „Street Fighter 4”, eine langfristige Zukunft am Fighting Game-Himmel bescheren. Unser Tipp an „Tekken”- und „Street Fighter”-Fans: Unbedingt zugreifen!

News für Heute?


Verwandte Artikel

Lehrer für Kampfmaßnahmen ermächtigt

Neues Lehrerdienstrecht

Lehrer für Kampfmaßnahmen ermächtigt

Falscher GTA V-Torrent infizierte tausende PCs

Viren statt virtuellem Verbrechen

Falscher GTA V-Torrent infizierte tausende PCs

Twilight-Star auf offener Straße verprügelt

Nur für neuen Film "Tracers"

Twilight-Star auf offener Straße verprügelt

Krebsopfer James in Game verewigt

Vorlage für Spielfigur

Krebsopfer James in Game verewigt

250.000 Palästinenser in Syrien auf der Flucht

Sorge um "doppelte Flüchtlinge"

250.000 Palästinenser in Syrien auf der Flucht

Kampf gegen Korruption: Lehrgang an WU

"Wirtschaftskriminalität"

Kampf gegen Korruption: Lehrgang an WU

Heftige Kämpfe um Flughafen Damaskus

Keine Österreicher betroffen

Heftige Kämpfe um Flughafen Damaskus




SpieleHeute

Sudoku

Das ultimative Zahlenrätsel

Sudoku

BlicknKlick

Welche Sehenswürdigkeit ist das?

BlicknKlick

Buchstabensalat

Finden Sie alle Wörter?

Buchstabensalat



AppsHeute

Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

< Ikea App Auslandsservice App ÖAMTC App >