Apple dementiert Multimedia

iPad 3 wärmer als erlaubt?

iPad 3 wärmer als erlaubt?

Das gerade auf den Markt gekommene iPad 3 von Apple soll sich bei längerem Betrieb über die Norm hinaus erwärmen. (© APA)

iPad3
Das gerade auf den Markt gekommene iPad 3 von Apple soll sich bei längerem Betrieb über die Norm hinaus erwärmen.
Apple hat Berichte über eine zu starke Wärmeentwicklung bei seinem neuen iPad zurückgewiesen. Die Temperatur liege im Rahmen der Vorgaben, betonte eine Apple-Sprecherin am Dienstag. Käufer mit Problemen sollten sich an den Kundendienst wenden.

+++ Apple zahlt Riesendividende aus +++


Nach dem  Verkaufsstart der dritten Generation  des populären Tablet-Computers am Freitag hatte es vereinzelt Berichte gegeben, wonach sich das neue iPad teilweise deutlich wärmer anfühle als die Vorgängermodelle. Apple hat das Gerät mit einem deutlich verbesserten Bildschirm, einem mächtigeren Grafik-Prozessor, LTE-Funkchips und einer stärkeren Batterie ausgerüstet - was als mögliche Quellen für die Wärme gesehen wurde. Andere Nutzer und Experten berichteten zugleich, keine Hitzeentwicklung gespürt zu haben.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Multimedia

Fotoshows aus Multimedia (10 Diaserien)