Gefährlich für User Multimedia

"Anontune": Anonymous startet mit Musikdienst

"Anontune": Anonymous startet mit Musikdienst

"Music has changed", heißt es auf der Anontune-Website (© Screenshot)

Anontune
"Music has changed", heißt es auf der Anontune-Website
Unter dem diffusen Banner der Gruppierung Anonymous ist ein neuer Musikdienst gestartet worden. "Anontune" ist darauf ausgelegt, Musik aus diversen Online-Quellen zu sammeln und über die Website des Projekts abzuspielen. Dazu grast die Software diverse andere Dienste wie Youtube oder Soundcloud ab, um Tracks oder Musikvideos zu finden.

Es handelt sich gewissermaßen um eine spezialisierte Suchmaschine mit integrierter Abspielfunktion, wie diepresse.com berichtet. Das Projekt ist aber noch in den Kinderschuhen. Die Macher verstehen ihr Werk als Widerstand gegen die Musikindustrie, die "unzählige Kopierschutzmaßnahmen veröffentlicht hat, die darauf ausgelegt sind, eure Freiheit zu stehlen und deren Profite zu sichern", heißt es in einer zu "Anontune" veröffentlichten Videobotschaft. Wie üblich für Anonymous ist diese mit pompöser Musik unterlegt und endet mit der üblichen Schlussformel "erwartet uns".

Youtube "zu unorganisiert"
Einer der Entwickler erklärte per E-Mail, dass er und mehrere Gleichgesinnte beobachtet hätten, wie Youtube von vielen Webnutzern als Musikplayer genutzt werde. Gleichzeitig sei die Videoplattform aber "zu unorganisiert". An "Anontune" selbst wird ungefähr seit Februar gearbeitet und ist bereits unter Beschuss geraten.

Gefahr für User
Für das Abspielen der Musikstücke wird eine Java-Applet genutzt, das extrem viele Rechte an sich reißt. In einer Reaktion schreiben die Entwickler auch, dass das Applet "im Grunde fast alles, was es möchte mit eurem Computer machen" könne. Vor diesem Hintergrund sollte "Anontune" also nur mit höchster Vorsicht genutzt werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Multimedia (10 Diaserien)