Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

24.05.2012

Diablo III Verkaufsrekord

Der Spiele-PC ist tot? Nein, nur in der Hölle!

Diablo III (© Blizzard Entertainment)

Diablo III Serverabsturz

Spiele Highlights 2012

Diablo III

Diablo III verkauft sich höllisch gut! Allein in den ersten 24 Stunden gingen 3,5 Millionen Exemplare über den Ladentisch. Zählt man die 1,2 Millionen Jahrespass-Besitzer dazu, die im Zuge eines 12 Monats-Abos für World of Warcraft das Spiel gratis erhielten, tummelten sich am Launchtag bereits 4,7 Millionen Spieler auf den Blizzard-Servern.

Bestverkauftes PC-Spiel binnen der ersten 24 Stunden
Damit setzt sich Diablo III an die Spitze der bestverkauften PC-Spiele (am Erscheinungstag gerechnet, nicht absolut), und verdrängt Größen wie das hauseigene "World of Warcraft: Cataclysm" (3,3 Millionen) von der Spitze. Heute, eine Woche nach der Öffnung der Höllenpforten zählen die Entwickler bereits 6,3 Millionen aktive Spieler.

In einer offiziellen Stellungnahme bedanke sich Blizzard-CEO Mike Morhaine bei den Fans der Serie für Ihre Geduld und Treue, und entschuldigte sich für die Probleme mit den Battle.NET Servern, die statt epischen Gegenständen mit Error 37-Meldungen um sich warfen. Geduld wurde den Spielern nicht nur während der langen Wartezeit auf das Spiel seit dessen Ankündigung 2008 abverlangt, sondern auch seit dem Startschuss, da selbst Solospieler aufgrund des Onlinezwangs und hoffnungslos überlasteter Server zum Warten verdonnert wurden. Trotz dieser gravierenden Kritikpunkte wird das Spielerlebnis dem Hype durchwegs gerecht, und Fachmedien geizen nicht mit Superlativen und Testnoten jenseits der 90% Marke. Einen ausführlichen  Test können Sie auf unserem Partnerportal GamingXP  lesen.

Diablo III für Konsolen
Traditionsgemäß entwickelt Blizzard Spiele für die Plattformen PC und Mac. Bei Diablo III möchten die Kalifornier ihren Horizont jedoch erweitern, und arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Konsolenportierung für PS3 und XBox 360. Vergleicht man die oben genannten Zahlen mit den kolportierten 12 Millionen Einheiten, die "Call of Duty: Modern Warfare 3" allein in den ersten 24 Stunden abgesetzt haben will, wird dieses Bestreben auch nachvollziehbar. Nicht wenige große Publisher ignorieren den PC-Spielemarkt komplett, andere beschwörten bereits zum wiederholten Male dessen Tod herauf. Zum Glück beweist Blizzard mit dem Diablo III-Rekord wieder einmal, dass auch der PC als Spieleplattform durchaus noch ernstzunehmen ist und man sich allen Unkenrufen zum Trotz auch dort sehr gut vor Raubkopieren schützen kann. Auch wenn dies für Solospieler einen lästigen Online-Zwang bedeutet, so sichert es doch den Fortbestand und die Qualität dessen was wir zukünftig noch für diese Plattform erleben dürfen.

Diskutieren Sie jetzt mit GamingXPerten Stefan Hohenwarter: Wird Diablo III ihren Erwartungen gerecht, und waren Sie auch von den Problemen betroffen, die das Spiel zu beginn hatte?



(© GamingXP)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Rekord-Umsatz mit Online und Automaten

Österreichische Lotterien

Rekord-Umsatz mit Online und Automaten

The Elder Scrolls Online: Das Warten hat ein Ende

Bethesda veröffentlicht Spiel

The Elder Scrolls Online: Das Warten hat ein Ende

Heute-Test: Eine Nacht mit der Playstation 4

Konsolenstart in Österreich

Heute-Test: Eine Nacht mit der Playstation 4

Bacon bringt 106 Millionen Euro

Neuer Auktionsrekord!

Bacon bringt 106 Millionen Euro




SpieleHeute

Sudoku

Das ultimative Zahlenrätsel

Sudoku

BlicknKlick

Welche Sehenswürdigkeit ist das?

BlicknKlick

Buchstabensalat

Finden Sie alle Wörter?

Buchstabensalat



AppsHeute

Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

< Ikea App Auslandsservice App ÖAMTC App >