Gefährliche Hülle Multimedia

So wird das iPhone zum Elektroschocker

So wird das iPhone zum Elektroschocker

Die "Yellow Jacket" versorgt das iPhone mit Zusatzstrom - bis zu 650.000 Volt macht das gerät zum E-Schocker. (© )

IPhone Hülle
Die "Yellow Jacket" versorgt das iPhone mit Zusatzstrom - bis zu 650.000 Volt macht das gerät zum E-Schocker.
Ausgeklügelte Erfinder haben für das iPhone eine Hülle konstruiert, mit dem das Smartphone zu einem Elektroschocker mutiert.

Jeder iPhone-Besitzer trägt sein Handy meist immer bei sich. So lässt es sich im Notfall als Instrument zur Selbstverteidigung schnell zücken, wenn Gefahr lauert. Mit dem sogenannten "Yellow Jacket"  - eine 2,5 cm dicke Gummihülle mit Zusatzakku - lässt sich das Smartphone auch als Elektroschocker verwenden. Die Telefon- oder WLAN-Verbindung soll dabei nicht unterbrochen werden.

650.000 Volt
650.000 Volt sollen jeden Angriff vereiteln, sofern der Verteidiger es schafft, mit den Elektroden einen Hautkontakt herzustellen, so die Entwickler Seth Froom und Sean Simone. Der Zusatzakku im Yellow Jacket soll dem iPhone eine zusätzliche Standby-Laufzeit von 20 Stunden ermöglichen, da das Smartphone damit auch aufgeladen werden kann, wie der Branchendienst "golem.de" berichtet. Der Strom wird aber auch für den Elektroschocker genutzt und lässt sich über das iPhone-Netzteil wieder aufladen.

Damit man sich beim Telefonieren nicht selbst einen Schlag versetzt, wurden Sicherheitsfunktionen integriert, die laut Entwickler innerhalb einer Sekunde bedient werden können.

Boch ist das Gerät in Entwicklung. Der iPhone-Elektroschocker soll 100 US-Dollar kosten. Dazu kommen 15 US-Dollar für den internationalen Versand.



Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Multimedia (10 Diaserien)