Minus 13 Prozent Multimedia

Facebook-Aktie bald nur mehr Ramsch

FACEBOOK-Aktie Börse Facebook Wall Street

Facebook und die Börse werden keine Freunde mehr, scheint es

FACEBOOK-Aktie Börse Facebook Wall Street

Facebook und die Börse werden keine Freunde mehr, scheint es

Spekulationen um neue Rettungsaktionen der Europäischen Zentralbank (EZB) für taumelnde Euro-Länder haben der Wall Street am Freitag einen positiven Handelsauftakt beschert. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte verzeichnete in den ersten Handelsminuten ein Plus von rund 0,2 Prozent auf 12.913 Punkte.

Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 0,4 Prozent auf 1.365 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte ebenfalls um rund 0,5 Prozent auf 2.907 Zähler zu. Auf ein Rekordtief fielen die Aktien des Internetkonzerns Facebook. Sie brachen gleich nach der Eröffnung um 13 Prozent auf 23,30 Dollar ein, dann ging es weiter bergab. Das einst gefeierte Online-Netzwerk betrübte seine Investoren mit einem schwachen Umsatzwachstum im abgelaufenen Quartal.

+++ Im 1. Börsen-Quartal: Facebook setzt 157 Millionen in den Sand +++

Auch Starbucks-Aktie unter Druck
Dass Firmenchef Mark Zuckerberg zudem keine Prognose für das laufende Quartal abgab, verunsicherte die Anleger zusätzlich. Die Papiere von Starbucks gerieten ebenfalls unter Druck, nachdem die Kaffeehaus-Kette ihre Prognose für das laufende Quartal angesichts der weltweiten Konjunkturschwäche gesenkt hatte. Der Kurs fiel um mehr als 10 Prozent auf 46,87 Dollar.

+++ Facebook plant eigenes Handy für Mitte 2013 +++

Besser schlugen sich die Aktien von Merck & Co, die um 2,6 Prozent auf 44,46 Dollar zulegten. Der Pharmakonzern verdiente im abgelaufenen Quartal mehr Geld als erwartet. Dafür sorgten die starke Nachfrage von Impfstoffen sowie Diabetes- und HIV-Medikamenten.

+++ Netzwerk liest mit: Facebook spioniert Chats der Nutzer aus +++


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

1 Kommentar
DieMitteilung Routinier (33)

Antworten Link Melden 0 am 28.07.2012 05:56

wie dieser kim schmitz
beide internetbetrüger

Fotoshows aus Multimedia (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel