New Super Mario Bros. 2 Multimedia

Mario & Luigi sehen Gold

Mario & Luigi sehen Gold

Mario und Luigi versuchen wieder die Prinzessin zu retten (© Nintendo)

New Super Mario Bros. 2
Mario und Luigi versuchen wieder die Prinzessin zu retten
Münzen, Münzen, Münzen überall! Mario und Luigi verfallen dem Goldrausch und die Koopa Kids nutzen die Situation, um Prinzessin Peach zu entführen. Wieder alles beim Alten oder gibt’s doch Neuerungen?

Mario & Luigi machen nur einen kurzen Ausflug, um ein paar Goldmünzen zu sammeln und da ist es schon passiert: Die Koopa Kids haben die Prinzessin entführt. Das Klempner-Duo mit italienischem Akzent lässt die Schmach nicht auf sich sitzen und eilt zur Rettung. Wer nun denkt, dass die ganzen Münzen als Lösegeld dienen, irrt sich, denn nirgends wird erklärt, warum das Goldmünzen-Jagdfieber ausgebrochen ist. Das Brüderpaar sammelt einfach munter drauf los, doch die Story war und ist bei Mario Spielen zweitrangig – wie spielt sich „New Super Mario Bros. 2“?

Goldsammeln mit neuen Features
In guter alter Mario-Manier gilt es Abgründe zu überwinden, den Schergen der Entführer das Fürchten zu lehren und Münzen zu sammeln. Das funktioniert richtig gut, ist aber doch ziemlich vertraut. Stellt sich die Frage, ob alles beim Alten ist? Nein! Eine Million Münzen sollen gesammelt und auf dem Weg dorthin noch die Prinzessin gerettet werden. Jeder, der schon ein Mario Spiel gespielt hat, weiß, dass man nach 100 gesammelten Münzen ein Leben erhält und es verhältnismäßig schwierig ist eine große Anzahl der goldenen Taler zu sammeln. Damit die Millionen-Marke nicht unüberwindbar wird, spendierten die Entwickler dem Spieler neue Elemente. Mit einem Gold-Block oder der Gold-Blume fällt die Sammelei deutlich leichter. Während mit dem Block am Kopf Münzen bei jedem Sprung erzeugt werden, verwandeln die Protagonisten mit der Gold-Blume alles in der Umgebung in pures Gold. Doch das ist noch nicht alles …

Koop-Modus gewöhnungsbedürftig
„New Super Mario Bros. 2“ lädt nämlich zur gemeinsamen Jagd nach Reichtümern und den Prinzessin Peach-Entführern. In einem lokalen Koop-Modus kämpfen sich Mario und Luigi durch die unzähligen Levels. Das klingt spannend und aufregend, doch leider braucht man für den kooperativen Spaß zwei Handhelds und zwei Spiele. Die Tatsache, dass sich die beiden Spieler trotz eigener Geräte um den Bildschirm streiten müssen, ist ebenfalls nicht ganz nachvollziehbar, denn das Spiel fokussiert immer nur auf einen Spieler. Fällt einer zurück, wird er in einer Blase gefangen und zum zweiten Spieler gebracht. Erst wenn dieser den gefangenen Kollegen befreit, kann die gemeinsame Goldmünzen-Jagd weitergehen. „New Super Mario Bros. 2“ macht sehr vieles richtig und vereint altbekannte Elemente mit neuen Features, wodurch sich ein spannender Mix ergibt.

Wertungsbox
Spielspaß: 90

Viel Bekanntes, wenig Neues und trotzdem ein Retter des Videospiel-Sommers!

New Super Mario Bros. 2 (Jump’n’Run)
Vertrieb: Nintendo
Entwickler: Nintendo
System: 3DS
Spieler: 1-2
Release: 17. August 2012
Freigegeben ab: 3 Jahren (PEGI)
Freigegeben ab: 0 Jahren (USK)

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Multimedia

Fotoshows aus Multimedia (10 Diaserien)