Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

13.09.2012

Mohammed-Video

Afghanistan sperrt YouTube-Zugang

"The Innocence of Muslims"

Szenen aus "The Innocence of Muslims" (© Screenshot/YouTube)

Aus Angst vor gewalttätigen Demonstrationen gegen einen islamfeindlichen Film hat die afghanische Regierung mit der Sperrung der Zugänge zur Interplattform Youtube begonnen.

"Wir haben entschieden, YouTube in Afghanistan zu sperren", sagte der Sprecher des Informationsministeriums, Aimal Marjan, am Donnerstag in Kabul. Die mehr als 40 Internetanbieter des Landes hätten eine entsprechende Anordnung erhalten.

Ein Beamter des Kultusministeriums, der anonym bleiben wollte, erklärte, die Menschen sollten davon abgehalten werden, einen Film zu sehen, in dem "unser Prophet (Mohammed) entweiht" werde. Gleichzeitig wolle die Regierung auf diese Weise mögliche Proteste verhindern.

Der Film, in dem der Prophet Mohammed als Mörder, Kinderschänder und Frauenheld dargestellt wird, hat bereits in mehreren islamischen Ländern zu schweren Ausschreitungen geführt. In Afghanistan sowie in Pakistan und Bangladesch gab es am Donnerstag keine größeren Demonstrationen. Es wird jedoch erwartet, dass es nach den Freitagsgebeten zu Protesten in den muslimisch dominierten Ländern Südasiens kommt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Uli Hoeneß: Polizeieinsatz vor seiner Villa

Demonstranten mit Kunstaktion

Uli Hoeneß: Polizeieinsatz vor seiner Villa

Kiew: Wüste Schlägerei im Parlament

Naht nun Bürgerkrieg?

Kiew: Wüste Schlägerei im Parlament


1 Kommentar von unseren Lesern

0

unbekannt (9)
13.09.2012 16:49

Unnötig
Wenn sie ein Film schon machen dann auch wo sie keine Angst vor Demonstrationen haben sollen..Deswegen Youtube zu sperren ist blödsinn..



SpieleHeute

Sudoku

Das ultimative Zahlenrätsel

Sudoku

BlicknKlick

Welche Sehenswürdigkeit ist das?

BlicknKlick

Buchstabensalat

Finden Sie alle Wörter?

Buchstabensalat



AppsHeute

Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

< Ikea App Auslandsservice App ÖAMTC App >