Götze küsst Giroud Multimedia

Heftige Knutscherei in FIFA 13 sorgt für Gelächter

Heftige Knutscherei in FIFA 13 sorgt für Gelächter

In FIFA 13 geht es anscheinend ganz schön zur Sache (© Screenshot FIFA 13)

In FIFA 13 geht es anscheinend ganz schön zur Sache
In FIFA 13 geht es anscheinend ganz schön zur Sache
Erste FIFA 13-Tester staunten nicht schlecht, als sie das neue Spiel von Electronic Arts zockten. Offene Münder gab es jeoch nicht wegen der tollen Grafik oder der spannenden Steuerung, sondern Zungenspielereien zwischen Dortmunds Mario Götze und Arsenals Olivier Giroud.

Im Internet herrscht derzeit Gelächter über den Screenshot auf FIFA 13. Götze und Giroud jagen erst dem Ball nach, doch statt sich das Leder zu schnappen, gibt es einen Zweikampf der zärtlichen Art zu sehen. Götze breitet plötzlich die Arme aus, läuft auf Giroud zu und steckt ihm die Zunge in den Hals. Was ist denn da passiert? Programmierfehler oder ein Scherz der Entwickler?

Ein Sprecher von Electronic Arts klärt auf: "Das ist ein lustiger Zufall. Das lässt sich mit der Physik-Engine manchmal nicht verhindern, wenn zwei Spieler zusammenprallen." Das sei nicht gewollt und habe nichts mit einem leidenschaftlichen Kuss zu tun. Der Sprecher verweist darauf, dass so etwas auch im "echten" Leben passiert - etwa als Andy Carroll 2011 über Joe Hart stolperte und - scheinbar ganz kuschelig - auf ihm liegen blieb.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Multimedia

Fotoshows aus Multimedia (10 Diaserien)