Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Rollender Palast schwimmt

Amphibien-Wohnmobil

Rollender Palast schwimmt

Tara ist schwer verliebt

ATV-Starlet im Frühling

Tara ist schwer verliebt

Milo Moiré legte nackt Eier

Kunst-Performance

Milo Moiré legte nackt Eier

19.09.2012

Drastische Änderungen

Kein Google Maps und kein YouTube in iOS 6

iOS 6 räumt auf iPhone, iPad und iPod gehörig auf

iOS 6 räumt auf iPhone, iPad und iPod gehörig auf (© Apple)

Seit Mittwoch, dem 19. September, ist Apples neues Betriebssystem iOS 6 verfügbar. Der Apfelkonzern räumt damit bei Apps und Funktionen auf iPhone, iPad und iPod drastisch auf. Heute.at zeigt die wichtigsten Änderungen.

Insgesamt seien 200 Neuerungen vorgenommen worden, erklärt Apple in einer Presseaussendung zum neuen Betriebssystem iOS 6. Viele der Änderungen hängen mit dem neuen iPhone 5 zusammen.

- Erweiterte Integration von iCloud: Bei den gemeinsamen Fotostreams ist es jetzt möglich, Fotos mit anderen Personen zu teilen
- Twitter und Facebook wurden direkt im Betriebssystem integriert
- Eine neue hauseigene Karten-App ersetzt Google Maps: Einige größere Städte können in 3D betrachtet werden. Außerdem ist eine Navigationsfunktion mit Siri-Sprachausgabe enthalten
- Safari besitzt nun einen Vollbildmodus, erlaubt das Hochladen von Fotos und synchronisiert Tabs via iCloud. Leselisten sind nun auch offline verfügbar
- Siri ist nun auch am iPad 3 verfügbar und verfügt über erweiterte Funktionen wie Sportergebnisse, Restaurantinfos oder die Bedienung von sozialen Netzwerken
- FaceTime-Videogespräche sind nun via Mobilfunknetz per UMTS und LTE möglich
- Neue Telefon-App mit der Möglichkeit, Anrufe wegzudrücken und vorgegebene Nachrichten zu senden - etwa: "Rufe zurück, sobald ich kann". Anrufe und SMS können auch zeitweise blockiert werden
- In der Mail-App kann eine VIP-Liste mit besonderen Kontakten erstellt werden
- Design-Nachbesserungen, etwa bei der Musik App, beim App Store und beim iTunes Store
- Alle Tickets sind nun in Passbook auffindbar
- Die Bedienungshilfen wurden verbessert
- YouTube ist nicht mehr standardmäßig in iOS enthalten. Es ist nur noch durch einen Browser erreichbar

News für Heute?


Verwandte Artikel

Microsoft, Apple & Google arbeiten am Auto 2.0

Software-Plattformen für Pkw

Microsoft, Apple & Google arbeiten am Auto 2.0

Apple muss Eltern 24 Mio. für App-Einkäufe erstatten

Kinder kauften unbeaufsichtigt ein

Apple muss Eltern 24 Mio. für App-Einkäufe erstatten

Samsung schlägt Apple!

DiTech-Studie

Samsung schlägt Apple!

Apple soll China Mobile gekauft haben

Milliarden-Konzern dementiert

Apple soll China Mobile gekauft haben

Galaxy Gear, Round und iPhone 5C floppen

Streit um Verkaufszahlen

Galaxy Gear, Round und iPhone 5C floppen

Facebook-Update zerschoss iPhone-App

Ärger bei Apple-Fans

Facebook-Update zerschoss iPhone-App




SpieleHeute

Sudoku

Das ultimative Zahlenrätsel

Sudoku

BlicknKlick

Welche Sehenswürdigkeit ist das?

BlicknKlick

Buchstabensalat

Finden Sie alle Wörter?

Buchstabensalat



AppsHeute

Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

< Ikea App Auslandsservice App ÖAMTC App >