Meiste Freunde aus Deutschland Multimedia

Schon rund drei Mio. Österreicher auf Facebook

Schon rund drei Mio. Österreicher auf Facebook

Schon 33,87 Prozent der Österreicher sind auf Facebook unterwegs - mehr als in Deutschland. (© Thomas Hutter)

Facebook Altersverteilung
Hier sieht man, dass der Anteil der weiblichen Facebook-Nutzer in Österreich (rotes Feld) nur wenig geringer ist, als der der männlichen (blaues Feld). Und: Vor allem 18-25-Jährige nützen Facebook.
Nach den eher trägen Sommermonaten konnte Facebook im September 2012 in der Dach-Region deutschsprachiger Raum deutlich zulegen. In allen drei Ländern (Deutschland, Österreich und Schweiz) ist, gemäß den Zahlen aus dem AdManager, die Anzahl an Facebook Nutzern gegenüber dem Vormonat angestiegen.

Österreich hat gegenüber dem Vormonat in der aktuellen AdManager-Statistik um 1.87% zugelegt, wie eine Statistik des Schweizer Facebook Experte Thomas Hutter beweist. Gegenüber September 2012 konnten die Altersgruppen 45-54 (+3.18%) und 55-63 (+3.16%) demnach prozentual am stärksten wachsen. Österreich kommt jetzt auf eine Facebook-Nutzung von 33,87 Prozent - das heißt, wir sind aktiver als die Deutschen (s. Graphik).

Facebook-Prozent
Schon 33,87 Prozent der Österreicher sind auf Facebook unterwegs - mehr als in Deutschland.
Vor allem Junge auf Facebook
Die am stärksten vertretene Altersgruppe sind laut Hutter nach wie vor die 18-25 jährigen Nutzer mit einem Anteil von 29.06%, gefolgt von den 26-34 jährigen Nutzern mit 23.74% und den 35-44 jährigen Nutzern mit 16.08%. Das Verhältnis Männern zu Frauen ist mit 48.7% Frauen zu 51.3% Männern relativ ausgeglichen und ist in etwa auf dem selben Stand wie im Oktober 2011.


Schon 2,8 Mio. Nutzer!
Vergleicht man die Nutzerzahlen mit dem Oktober 2011, zeigt Facebook in Österreich laut der Statistik einen Zuwachs um 8.6% von 2.620 Mio. auf 2.846 Mio.

Freunde auf Facebook
Freunde auf Facebook: In Deutschland haben die Österreicher die meisten Freunde, gefolgt von Bosnien und Serbien.
Freunde aus Balkan-Ländern
Am meisten Facebook-Freunde haben die Österreicher in Deutschland, gefolgt von Bosnien, Serbien, der Schweiz und Ungarn, wie diese Graphik zeigt. Ein Grund, warum Bosnien und Serbien so weit oben rangieren sei, dass in Österreich der Anteil an ehemaligen Kriegsflüchtlingen aus den Balkan-Ländern relativ hoch ist.

red.


Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Multimedia (10 Diaserien)