Alle Fakten zu:
Tragödie in Kärnten

45-Jährige auf Gleisen von Zug getötet

Hitze ließ Gleise verbiegen

Symbolbild

Hitze ließ Gleise verbiegen

Symbolbild

Beim Überqueren von Gleisen im Kärntner Friesach wurde eine 45-Jährige am Samstagvormittag von einem Güterzug erfasst und getötet.

An der Unglücksstelle überqueren laut Polizei immer wieder Fußgänger unerlaubterweise die Gleisanlagen der Südbahnstrecke. So auch die 45-Jährige gegen 10.40 Uhr im Ortsteil Grafendorf.

Sie dürfte den aus Richtung Althofen nahenden Güterzug übersehen haben. Der Zug erfasste die Frau, sie war auf der Stelle tot.
Ort des Artikels

Themen: Zugunfall

Ihre Meinung