Mann tot, Frau lebt

Biker-Ehepaar am Großglockner verunglückt

Unfall mit Motorrad

Mehr Fakten
Unfall mit Motorrad

Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden verunglückte ein deutsches Ehepaar am Großglockner mit dem Motorrad. Der Mann starb am Unfallort, seine Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Das Biker-Ehepaar aus Brandenburg war mit einer Gruppe anderer Motorradfahrer auf der Großglockner Hochalpenstraße unterwegs, als es zu dem schweren Unfall kam. In einer unübersichtlichen Kurve überholte der 59-jährige Lenker ein anderes Motorrad. Bei dem Überholvorgang streifte die Fußraste die Fahrbahn.

Daraufhin geriet das Zweirad ins Schleudern und prallte gegen eine Mauer. Der Aufprall war so heftig, dass das Motorrad 30 Meter weit durch die Luft flog. Der Mann starb noch am Unfallort, seine Frau wurde in einen Graben geschleudert und dabei schwer verletzt.

Orte: Salzburg

Ihre Meinung