Sexuelle Belästigung in Graz

Handschuh-Grapscher griff Frau in Intimbereich

Sexuelle Belästigung

Symbolbild

Mehr Fakten
Sexuelle Belästigung

Symbolbild

Eine 20-jährige Grazerin wurde am Dinestagabend in der Grazer Innenstadt sexuell belästigt. Ein Unbekannter hielt ihr von hinten den Mund zu, berührte sie anschließend im Intimbereich und an der Brust. Täterbeschreibung gibt es keine.

Die Tat geschah gegen 19 Uhr in der Burggasse. Der Täter schlich sich von hinten an sein Opfer heran. Mit blaugrauen Woll- oder Stoffhandschuhen an den Händen hielt er der Frau zuerst den Mund zu und drückte sie zu sich.

Mit der zweiten Hand griff er der Frau an die Brust und in den Intimbereich. Als die Frau ihn wegstoßen konnte, flüchtete der unbekannte Täter. Da er von hinten kam, kann sie keine Täterbeschreibung abgeben.

Das Opfer ist körperlich unversehrt.
Ort des Artikels

Ihre Meinung

Diskussion: 3 Kommentare