Anbauer werden gesucht

Polizei findet 4 Cannabisplanzen in Maisfeld

Marijuana plant

"Riesenfund" für die Salzburger Polizei.

Mehr Fakten
Marijuana plant

"Riesenfund" für die Salzburger Polizei.

Vier besonders ertragreiche Cannabispflanzen hat die Salzburger Polizei in einem Maisfeld bei Grödig (Flachgau) Anfang September buchstäblich gefällt. Seither haben Beamte das Feld observiert und auf die mutmaßlichen Züchter gewartet, die davon aber offenbar Wind bekommen hatten und sich nicht mehr blicken ließen, sagte am Dienstag Polizei-Sprecher Anton Schentz.


+++ 140 (!) Schüler ließen sich mit Drogen versorgen +++

Die Pflanzen ergaben gut zwei Kilo getrocknetes Cannabis, das am Schwarzmarkt rund 20.000 Euro eingebracht hätte.

Spielende Kinder hatten am 7. September die Pflanzen in dem Maisfeld bemerkt. Ein Vater verständigte daraufhin die Polizei, die gemeinsam mit dem Grundbesitzer anrückte. "Das waren schon ordentliche Pflanzen, die man nur mit einer Axt abernten konnte", so Schentz. Die Stauden mussten sogar mit Holzstecken und Kabelbindern gestützt werden. Da nun die Maisernte anstand, beendete die Polizei die Überwachung.

Ihre Meinung