Frau Mitte 40

Riesiger 'Bauchtumor' war ein Baby

Ärzte Operation

Mehr Fakten
Ärzte Operation

Eine wohl mehr als blauäugige Mittvierzigerin wurde Dienstagabend als Notfall mit einem riesigen Bauchtumor in ein Kärntner Karnkenhaus gebracht. Dort stellten sich die Schmerzen als waschechte Wehen heraus. Der Tumor wurde ein paar Stunden ein Mädchen, wie die "Kleine Zeitung" berichtet. Mutter und Kind sind wohlauf.

Die Mutter, eine Mittvierzigerin, hat bereits einen erwachsenen Sohn und ahnte nichts davon, dass sie schwanger war. Das Baby ist kerngesund, und wiegt fast 3,5 Kilo. Die Mutter wird jetzt psychologisch betreut, um das extreme Ereignis zu bewältigen.

Um die Intimsphäre der Mutter und der Familie zu wahren, gibt es seitens des Krankenhauses dazu keine weitere Stellungnahme.

Ihre Meinung

Diskussion: 6 Kommentare