Lenker kam in Gegenverkehr

Zwei Frauen bei Unfall getötet, Tochter (15) überlebte

Zwei Menschen starben, beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden

Zwei Menschen starben, beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden

Mehr Fakten
Zwei Menschen starben, beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden

Zwei Menschen starben, beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden

Tödlicher Verkehrsunfall am Sonntag um 12.27 Uhr auf der Drautalstraße B 100. Im Gemeindegebiet von Amras schleuderte der Wagen eines 35-jährigen Rumänen auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Auto einer 44-jährigen Innsbruckerin zusammen. Die Lenkerin und eine am Rücksitz mitfahrende 71-Jährige starben, die ebenfalls im Auto mitgefahrene 15-jährige Tochter der Lenkerin überlebte verletzt.

Die Innsbruckerin wurde am Fahrersitz eingeklemmt und war beim Hinzukommen von Ersthelfern nicht ansprechbar. Die am Rücksitz mitfahrende Frau (71)  war ebenfalls nicht ansprechbar, während die am Beifahrersitz mitfahrende 15-jährige Tochter der Lenkerin noch eigenständig aus dem Auto aussteigen konnte. Sie wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Die anderen beiden Frauen starben trotz Reanimationversuchen durch mehrere Notärzte und Sanitäter an der Unfallstelle. Der rumänische Lenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde nach einer ambulanten Untersuchung wieder aus dem Spital Lienz entlassen. Der bei ihm durchgeführte Alkotest verlief negativ, er wird weiter zum Hergang von der Polizei befragt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Auto versank in Bach

Das im Bach versunkene Fahrzeug
Das im Bach versunkene Fahrzeug
Ort des Artikels

Orte: Osttirol

Ihre Meinung