Drama im Kloster Österreich

Nonne Herta ertrinkt in diesem Klosterteich

Nonne

Die Nonne ertrank im Klosterteich

Nonne

Die Nonne ertrank im Klosterteich

Bei diesem Unfall hatte wohl der Teufel seine Finger im Spiel: Schwester Herta (72) spazierte am Gelände des Kärntner Klosters Wernberg – plötzlich erlitt sie einen Schwächeanfall, fiel die Böschung beim Teich hinunter.

Wie durch ein Wunder kam ihr Körper auf dem Holzsteg zu liegen – doch Schultern und Kopf hingen im Wasser!

Mitschwestern vom Orden vom Kostbaren Blut entdeckten die beliebte Nonne und versuchten verzweifelt, sie wiederzubeleben. Doch Gott hatte die fromme Frau bereits zu sich gerufen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel