Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

08.11.2011

Sechs Festnahmen

Bande hortete 78 Kilo Marihuana!

Marihuana

Das sichergestellte Marihuana (© SID Steiermark)

Die Polizei hat in Bad Aussee in der Steiermark eine Dealerbande ausgehoben. Im Zuge einer Hausdurchsuchung wurden dabei unglaubliche 78 Kilogramm Marihuana mit einem Straßenverkaufswert von 780.000 Euro sichergestellt. Fünf Männer und eine Frau sitzen in Haft.

Der Plan schien ausgeklügelt: Ein Mitglied der Bande kaufte die Hanfsamen, ein weiteres zog dann 200 Stecklinge heran, die wiederrum von einem anderen Komplizen in den Donauauen in Tulln (NÖ) ausgesetzt wurden. Die Betreuung der Pflanzen übernahm wieder jener 45-Jährige, der die Samen erworben hatte.

Ende September kam es laut Polizei zu einer ersten Ernte von 15 Pflanzen, die mit dem Auto nach Bad Aussee gebracht wurden. Für den Transport der nachfolgenden und weitaus größeren Ernte mussten die Männer sogar einen Kleintransporter anmieten, berichten Fahnder.

Die Überstellungsfahrt der 25 Müllsäcke voller Hanfstauden Ende Oktober planten sie bis ins Detail. Die Männer organisierten sogar ein Begleitfahrzeug, das sie vor einer möglichen Polizeikontrolle schützen sollte. Auch diese abgeernteten Stauden wurden dann weiterverarbeitet.

Fünf Männer und eine Frau sind in Haft. Drei der Festgenommen stehen im Verdacht, bereits seit 2006 Marihuana verarbeitet zu haben.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Justizbeamtin schmuggelte Koks in Häf'n

Drogenring im Gefängnis

Justizbeamtin schmuggelte Koks in Häf'n

Messerattacke und Drogentoter in Graz

Frau am Oberkörper verletzt

Messerattacke und Drogentoter in Graz

Mord wegen Sex? Steyrer vor Gericht

Unter Drogen gehandelt

Mord wegen Sex? Steyrer vor Gericht

3 Gramm Kokain auf WC in Kindergarten entdeckt

Stecken Pädagogen dahinter?

3 Gramm Kokain auf WC in Kindergarten entdeckt

Weltweit erste Tote durch Kiffen nachgewiesen

"Wissenschaftliche" Erkenntnis

Weltweit erste Tote durch Kiffen nachgewiesen

Polizei hebt 18-köpfige Jugendbande aus

Drogen, Diebstahl, Vandalismus

Polizei hebt 18-köpfige Jugendbande aus


1 Kommentar von unseren Lesern

0

keineObrigke... (5)
09.11.2011 00:03

Kulturfrage
Schade, dass wir nicht Schwarzenegger als Chef haben. Dann wären die Hanfbauern geschätzte Mitglieder unserer Gesellschaft, so wie es eben auch die Weinbauern und sonstige Alkoholproduzenten sind. Und Alkohol verursaucht ja jährlich einen Schaden in der Höhe von zwei Milliarden Euro. Willkommen in Absurdistan.
06.05.2009 in diesem "Blatt"
"Schwarzenegger: "Zeit für Marihuana-Legalisierung"
Kurios! Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat eine Diskussion über die Legalisierung von Marihuana gefordert, obwohl er selbst gegen die Zulassung der Droge ist. Wie so oft, soll das liebe Geld eine Rolle spielen.


TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


ÖsterreichVideoHeute