Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

10.11.2011

Graz

Nunchaku im Cabrio - Führerschein weg

Nunchaku

Nunchaku (Symbolbild): Der Grazer musste seinen "Deckel" abgeben (© Fotolia)

Die Polizei hat südlich von Graz einen alkoholisierten Pkw-Lenker gestoppt, der fröhlich in seinem Cabrio für Passanten gut sichtbar eine Nunchaku (eine asiatische Schlag- und Würgewaffe, zwei mit einer Kette verbundene Stöcke, Anm.) schwang. Dem 48 Jahre alten Grazer wurden sowohl der Führerschein als auch die in dieser Form verbotene Nunchaku abgenommen.

Am Mittwoch gegen 8.30 Uhr fuhr der Mann mit seinem offenen Cabrio auf der B67 im Ortsgebiet von Kalsdorf (Bezirk Graz-Umgebung) in Richtung Graz und schwang seine Nunchaku. Ein nachkommender Fahrzeuglenker, der dies beobachtete, verständigte die Polizei. Der Grazer wurde wenig später von einer Streife angehalten, ein Alkotest ergab 1,56 Promille.

Seinen Führerschein und die verbotene Schlagwaffe war der Mann auf der Stelle los, zudem wurde er wegen Vergehens nach dem Waffengesetz angezeigt.

APA/red.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Industriespionage in Verbund-Kraftwerk?

Speicherkarten gestohlen

Industriespionage in Verbund-Kraftwerk?

Lkw-Lenker mit 2,4 Promille auf A9 gestoppt

In Schlangenlinien unterwegs

Lkw-Lenker mit 2,4 Promille auf A9 gestoppt

Lkw-Lenker starb mitten auf A9

Von Fahrbahn abgekommen

Lkw-Lenker starb mitten auf A9

Mann starb in brennendem Stall

Feuer in der Steiermark

Mann starb in brennendem Stall

Selbstmorddrama: Mann sprengte eigenes Haus

Unglück in Unterpremstätten

Selbstmorddrama: Mann sprengte eigenes Haus

Bewaffneter Überfall auf Grazer Hotel

Flucht mit Geld aus Tresor

Bewaffneter Überfall auf Grazer Hotel


1 Kommentar von unseren Lesern

0

ligantus (326)
10.11.2011 18:33

Er wird's braucht haben!
Solche Idioten werden immer mehr. Man gönnt sich offenbar sonst nichts!


TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...