Hunderte Schaulustige Österreich

Hier wird eine Brücke in Salzburg gesprengt

Autobahnbrücke Sprengung

Autobahnbrücke wird gesprengt

Einen gehörigen Schreck dürften einige Salzburger in der Nacht auf Sonntag bekommen haben. Um 21.21 Uhr war plötzlich ein lauter Knall zu hören, die Erde bebte und eine Explosion erleuchtete die Nacht. Kurz darauf lag die alte A10- Autobahnbrücke aus dem Jahr 1939 in Schutt und Asche. Das Bauwerk hatte ausgedient und wurde gesprengt.

Ab 19.00 Uhr wurde die Tauernautobahn im betreffenden Abschnitt gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Kurz vor der Sprengung gab es dann eine Totalsperre. Die letzten Vorbereitungen wurden getroffen, die Brücke mit 200 Kilogramm Sprengstoff in 500 Ladungen präpariert.

In wenigen Sekunden war alles vorbei. Die Ladungen sorgten bei der Sprengung vor hunderten Schaulustigen dafür, dass das Bauwerk in viele kleine Teile zerstört wurde. Diese wurden direkt nach der Sprengung von Baggern beseitigt, Sonntagmorgen konnte das Autobahnteilstück bei Salzburg-Süd wieder für den Verkehr freigegeben werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel