Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

05.12.2011

Pferde-Bergung

Haflinger blieb in Abwasserschacht stecken

Hier wird der Haflingerhengst aus dem Abwasserschacht geborgen

Hier wird der Haflingerhengst aus dem Abwasserschacht geborgen (© FF Ebenthal)

Am Sonntag stürzte ein Haflinger nahe dem Schloss Ebenthal in Kärnten in einen Schacht und blieb stecken. Die Feuerwehr musste das Pferd mit einem Kran aus dem Loch ziehen.

Um halb eins am Nachmittag ging der Notruf bei den Feuerwehren Ebenthal und Grafenstein ein. Ein Haflinger war in einen Schacht gestürzt und eingeklemmt.

Bis die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, harrte die Besitzerin alleine bei ihrem panischen Tier aus, um es zu beruhigen. Als die Florianijünger 32 Mann stark eintrafen, mussten sie zuerst die tiefhängenden Äste rund um den quadratischen Schacht entfernen. Dann rückte ein Kran an, um das Pferd herauszuziehen.

Behutsam wurde dem verstörten Haflinger ein Geschirr angelegt. Dieses wurde dann am Kran befestigt. Vorsichtig zogen die Feuerwehrleute den Hengst aus dem Loch. Entkräftet blieb das Pferd auf der Wiese liegen, wo die Einsatzkräfte ihn endgültig von seinen "Fesseln" befreiten.

Nach nur einer Stunde war der Hengst wieder frei und konnte sich von seiner Besitzerin die verdienten Streicheleinheiten abholen.

Die besten Bilder der Bergung


News für Heute?


Verwandte Artikel

Hüttenwirt rettet drei Alpinisten aus Bergnot

Erschöpfung in Klettersteig

Hüttenwirt rettet drei Alpinisten aus Bergnot

Skigebiet Koralpe hat einen Käufer gefunden

Kombitickets für Fußballfans

Skigebiet Koralpe hat einen Käufer gefunden

Bundeshymne: Wirbel um Armbänder mit "Söhnen"

Über das Internet bestellbar

Bundeshymne: Wirbel um Armbänder mit "Söhnen"

Wörthersee als Promi-Mekka

See you at the Beach!

Wörthersee als Promi-Mekka

Tierquäler häutete lebende Katze mit Messer

85-jährige Besitzerin geschockt

Tierquäler häutete lebende Katze mit Messer

GTI-Treffen: Fans rufen zu Boykott auf

Erste VW-Jünger rollen an

GTI-Treffen: Fans rufen zu Boykott auf

Kärntner rammte beim Überholen Polizeiauto

Schwerer Unfall im Mölltal

Kärntner rammte beim Überholen Polizeiauto

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt

Fangnetze könnten reißen

Tauernbahn wegen Gefahr von Muren gesperrt

Wieder Tausende wegen Schnee ohne Strom

Hubschrauber im Einsatz

Wieder Tausende wegen Schnee ohne Strom



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...