Mattersburg Österreich

Führerschein-Neuling mit 189 km/h gestoppt

Raser

Rasant durchs Gemeindegebiet

Raser

Rasant durchs Gemeindegebiet

Ein erst 18-jähriger Führerschein-Neuling war am Montagabend auf der S4 im Gemeindegebiet Pöttsching mit Rekordtempo unterwegs: Die Polizei stoppte ihn nach der Fahrt mit bis zu 189 km/h!

Erst am 30. November legte der 18-Jährige seine Führerscheinprüfung ab und konnte lediglich mit einer von der Fahrschule ausgestellten vorläufigen Lenkerberechtigung aufwarten.

Statt der zulässigen 100 km/ h preschte er mit zwei Freunden im Auto mit 189 Sachen in Richtung Mattersburg. Als Grund für die Raserei gab er an, schnell zu seiner Mutter nach Hause fahren zu wollen - Anzeig.

 


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel