Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

14.12.2011

Täter spurlos verschwunden

Vandalen verwüsten Grazer FPÖ-Zentrale

So fand die Polizei den Ort des Geschehens vor

So fand die Polizei den Ort des Geschehens vor (© Polizei Graz)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen Unbekannte in die Zentrale der Freiheitlichen in Graz ein. Dort sprüten sie mit einem Feuerlöscher um sich und beschmierten das Gebäude. Als die Feuerwehr eintraf, waren die Vandalen längst über alle Berge.

Feuerlöscher

Mit einem Feuerlöscher sprüte der Einbrecher um sich (© Fotolia.com)

Um 22.45 Uhr wurde in dem Haus in der Hans-Sachs-Gasse in Graz der Feueralarm ausgelöst. Als die Einsatzkräfte bei der FPÖ-Zentrale eintrafen, bemerkten sie sofort, dass die Haustür aufgebrochen war. Die Fassade des Gebäudes war beschmiert, im Stiegenhaus herrschte Chaos.

Die unbekannten Täter hatten sich einen Feuerlöscher geschnappt und den Schaum im Treppenhaus verteilt. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Schmierfinken bereits verschwunden. Bisher suchte die Polizei erfolglos nach Hinweisen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

FPÖ sagt "Nein" zu Life Ball

SP, Grüne, VP verwundert

FPÖ sagt "Nein" zu Life Ball

17 Autos von zwei Vandalen beschädigt

Ein Verdächtiger geschnappt

17 Autos von zwei Vandalen beschädigt

Vandalen zerstören Reifen teurer Autos

Mehrere Betroffene in Penzing

Vandalen zerstören Reifen teurer Autos

Werkzeug-Diebe an Grenze gestoppt

Endstation Nickelsdorf

Werkzeug-Diebe an Grenze gestoppt

Wieder Sexismus-Alarm um FPÖ-Wahlwerbung

Arbeiterkammerwahl in NÖ

Wieder Sexismus-Alarm um FPÖ-Wahlwerbung

Austria-Mannschaftsbus in Ried beschmiert

"Tod und Hass dem FAK!!!"

Austria-Mannschaftsbus in Ried beschmiert



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


ÖsterreichVideoHeute