In Wien und Krakau Österreich

Zwei defekte AUA-Flieger an einem Tag

Dash

Die Maschine des Typs Dash konnte sicher landen

Dash

Die Maschine des Typs Dash konnte sicher landen

Ein AUA-Flugzeug musste am Samstag beim Landeanflug auf den Krakauer Flughafen ein Propellertriebwerk ausschalten, kam aber heil am Boden an. Es handelte sich um den zweiten Zwischenfall auf einem AUA-Flug an nur einem Tag.

Die Maschine war bereits auf dem Anflug auf den polnischen Flughafen, als es Steuerungsprobleme gab. Daraufhin musste ein Propeller abgeschaltet werden. An Bord des Flugzeug befanden sich 33 Passagiere und vier Crew-Mitglieder - sie waren offenbar nicht in Gefahr.

Die in Wien gestartete Dash-Maschine sei völlig normal gelandet, sagte AUA-Sprecher Michael Braun. Der technische Fehler wurde behoben. Der vergangene Samstag war kein guter Tag für die zu Lufthansa gehörende Fluglinie. Auch eine weitere AUA-Maschine hatte technische Probleme.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel