Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | Jihadisten-Festnahmen

Lade Login-Box.

23.02.2012

64 Personen evakuiert

Wäschestapel entzündet Brand in Hotel

Feuerwehr Brand Feuer

Bei der Ursache für den Brand staunte wohl selbst die Feuerwehr (© Fotolia)

Diese Brandursache stellt die Feuerwehr wohl selten fest: In einem Vorarlberger Hotel in der Ortschaft Wald am Arlberg entzündete sich ein Stapel frisch gebügelter Wäsche selbst - 64 Personen mussten evakuiert werden.

Ursache für den Brand mit starker Rauchentwicklung war laut Angaben der Polizei Klösterle der Stapel gebügelte Tischwäsche und Leintücher. Dieser hatte sich aufgrund eines Hitzestaus selbst entzündet. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Bludenz eingeliefert.

Hotelzimmer unversehrt
Die Alarmierung erfolgte gegen 6.30 Uhr. Die Hotelmitarbeiter brachten die Gäste aus dem Gebäude, während die Feuerwehr mit schwerem Atemschutz in das Bügelzimmer vorrückte und den Brand löschte. Die Evakuierten wurden in den Gemeindesaal gebracht, wo sie ärztlich betreut und verpflegt wurden.

Der Dalaaser Bürgermeister und Einsatzleiter Christian Gantner erklärte gegen 10.00 Uhr, man habe bei einem Lokalaugenschein keinerlei Gefahr mehr festgestellt, daher sei bereits mit der Rückführung der Urlauber in das Hotel begonnen worden. Die Zimmer seien völlig unversehrt, nur in den Gängen sei noch Rauchgeruch wahrnehmbar.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Trockene Christbäume brannten lichterloh

Sternspritzer als Ursache

Trockene Christbäume brannten lichterloh

Mutter wollte schlafende Kinder anzünden

Papa kam in letzter Sekunde

Mutter wollte schlafende Kinder anzünden

Champagner-Diebe auf frischer Tat ertappt

Von Mitarbeiterin erkannt

Champagner-Diebe auf frischer Tat ertappt

61-jähriger Wanderer stürzte in den Tod

Im nassen Gras ausgerutscht

61-jähriger Wanderer stürzte in den Tod

Häftling beging in Bludenz Selbstmord

Schnittverletzung am Hals

Häftling beging in Bludenz Selbstmord

Zwei Kühe von Railjet erfasst und getötet

"Xenon" fordert erste Opfer

Zwei Kühe von Railjet erfasst und getötet

Felsbrocken: Westbahn unterbrochen

Oberleitung beschädigt

Felsbrocken: Westbahn unterbrochen

Junger Mann (24) wurde von Fluss mitgerissen

Er wollte seine Füsse kühlen

Junger Mann (24) wurde von Fluss mitgerissen

Lorena kam im Rettungsauto auf die Welt

Mutter und Baby wohlauf

Lorena kam im Rettungsauto auf die Welt



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...