Kärnten Österreich

Schlepplift-Unfall: Skifahrer tot

Schlepplift-Unfall: Skifahrer tot

Schlepplift (Symbolbild): Der Unfall des Niederländers blieb zunächst unbemerkt (© Fotolia)

Schlepplift (Symbolbild)
Schlepplift (Symbolbild): Der Unfall des Niederländers blieb zunächst unbemerkt
Ein 51 Jahre alter Urlauber aus den Niederlanden hat am Sonntag bei einem Skiunfall in Weißbriach (Bezirk Hermagor) in Kärnten tödliche Verletzungen erlitten. Laut Polizei stürzte der Niederländer beim Schleppliftfahren und rutschte die steile Liftspur talwärts.

Schließlich krachte er mit dem Kopf gegen eine Holzkonstruktion. Der Notarzt vermochte nur mehr den Tod des Urlaubers festzustellen. Der Unfall wurde den Angaben zufolge von niemandem beobachtet.

Erst einem Skifahrer fielen die neben der Liftspur liegenden Ski und Stöcke auf. Der Mann fand auch den reglos im Schnee liegenden Niederländer. Der Urlauber war laut Polizei ohne Helm unterwegs gewesen.

Als Todesursache wurde ein Schädelbruch festgestellt. Erst am Samstag war eine Zwölfjährige aus Ungarn auf Kärntens Skipisten zu Tode gekommen.

Das Mädchen krachte auf der Gerlitzen (Bezirk Villach Land) gegen das Kassenhaus. Es starb wenig später im Klinikum Klagenfurt.

APA/red.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)