Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

03.03.2012

Opfer schwer verletzt

18-Jähriger stach mit Messer auf Freundin ein

Lungenstich Messer

Der 17-Jährige soll seine 18-jährige Freundin mit einem Messer schwer verletzt haben (© APA (Archiv/Hochmuth))

Eine 18-Jährige ist in der Nacht auf Samstag bei einer Messerattacke schwer verletzt worden. Wie die Sicherheitsdirektion mitteilte, wurde die junge Frau in Bludenz angegriffen und musste vom Notarzt versorgt werden.

Ein Tatverdächtiger ist in Haft. Die Tat soll von dem 17-jährigen Freund des Opfers verübt worden sein, genauere Angaben über Ablauf und Motiv der Tat wollte die Polizei am Samstagmorgen aber noch nicht mitteilen. Zuerst sollten Befragungen mit mehreren Personen zu den Hintergründen der Tat führen.

Das junge Opfer wurde in das Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Seit 01.00 Uhr in der Nacht laufen die Einvernahmen zu dem Vorfall. Das Ende der Beziehung dürfte Auslöser für die Messerattacke agewesen sein. Wie das Landeskriminalamt Vorarlberg mitteilte, gebe es mehrere Zeugen des Angriffes. Die Polizei geht von einem Mordversuch aus.

Schon länger Probleme
Das 18-jährige Opfer und der 17-jährige mutmaßliche Täter sollen schon länger Probleme gehabt haben. So gab es schon öfters Beziehungsenden und -fortsetzungen. In einer Befragung berichtete die 18-Jährige, dass ihr Freund sehr eifersüchtig gewesen sei und sie deshalb am Freitag bei einem Gespräch die Beziehung erneut beendet habe. In der Nacht auf Samstag tauchte der 17-Jährige dann gegen 1.00 Uhr beim Wohnhaus des Opfers in Bludesch (Bezirk Bludenz) auf.

Im Eingangsbereich kam es zum Streitgespräch, bei dem der 18-Jährige ein mitgebrachtes Küchenmesser zückte. Mehrmals stach der Mann auf Oberkörper und Bauch der jungen Frau ein. Zeugen alarmierten die Polizei und eine zufällig in der Nähe befindliche Streife traf wenig später am Tatort ein. Der Angreifer ließ sich widerstandslos festnehmen. Opfer und mutmaßlicher Täter sind nach Auskunft der Polizei Österreicher.

Trotz der mehrfachen Stiche gegen Oberkörper und Bauch wurde die 18-jährige Frau nicht lebensgefährlich verletzt und konnte bereits befragt werden. Der 17-Jährige soll nach Ende der Ermittlungen in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert werden.
 


News für Heute?


Verwandte Artikel

Champagner-Diebe auf frischer Tat ertappt

Von Mitarbeiterin erkannt

Champagner-Diebe auf frischer Tat ertappt

Häftling beging in Bludenz Selbstmord

Schnittverletzung am Hals

Häftling beging in Bludenz Selbstmord

Trockene Christbäume brannten lichterloh

Sternspritzer als Ursache

Trockene Christbäume brannten lichterloh

Zwei Kühe von Railjet erfasst und getötet

"Xenon" fordert erste Opfer

Zwei Kühe von Railjet erfasst und getötet

Täter hatte Rambo-Messer!

Generali-Center

Täter hatte Rambo-Messer!

Mutter wollte schlafende Kinder anzünden

Papa kam in letzter Sekunde

Mutter wollte schlafende Kinder anzünden

Junger Mann (24) wurde von Fluss mitgerissen

Er wollte seine Füsse kühlen

Junger Mann (24) wurde von Fluss mitgerissen

Lorena kam im Rettungsauto auf die Welt

Mutter und Baby wohlauf

Lorena kam im Rettungsauto auf die Welt

33 Tote bei Messerattacke in China

Täter stachen wahllos zu

33 Tote bei Messerattacke in China

Dieb stiehlt Geschäftsmann tausende Euro

Ließ Aktenkoffer mitgehen

Dieb stiehlt Geschäftsmann tausende Euro



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...