Angestellte mit Waffe bedroht Österreich

Bankräuber flüchtete mit Mountainbike

Banküberfall

Der Täter war mit einer weißen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Über den Kopf hatte er eine dunkle Kapuze gezogen.

Banküberfall

Der Täter war mit einer weißen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Über den Kopf hatte er eine dunkle Kapuze gezogen.

Eine Bank in Klagenfurt-Wölfnitz ist am Dienstag von einem Räuber überfallen worden. Der Mann bedrohte die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Anschließend flüchtete er mit einem Mountainbike.

Die Beute in unbekannter Höhe transportierte der Mann dabei in einem schwarzen Stoffsack. Es kam zu keinem Schusswechsel, verletzt wurde niemand. Wie viel Geld er erbeutet hat, wollte die Polizei nicht bekanntgeben.

Personenbeschreibung
Zeugen haben den Täter auf der Flucht nach Westen in Richtung Ponfeld davonfahren gesehen. Dann veror sich seine Spur. Laut Polizei ist der Täter 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Er war mit einer weißen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Über den Kopf hatte er eine dunkle Kapuze gezogen. Eine Alarmfahndung blieb vorerst ohne Erfolg.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel