Stumme Räuber erbeuteten 750 € Österreich

Brutaler Überfall auf Wettcafé-Kellnerin

Polizei

Laut Polizei sprachen die Täter beim Überfall kein Wort

Polizei

Laut Polizei sprachen die Täter beim Überfall kein Wort

Ein Wettcafe in Brückl im Kärntner Bezirk St. Veit an der Glan ist in der Nacht auf Dienstag zum Schauplatz eines Raubüberfalls geworden.

Gegen 00.30 Uhr betraten zwei mit Motorradhauben maskierte Männer durch die nicht versperrte Hintertür das Lokal, überwältigten die 30-jährige Kellnerin und raubten ihre Brieftasche mit rund 750 Euro Bargeld. Von den geflüchteten Tätern fehlt bis dato jede Spur. Die Frau zog sich bei dem Überfall mittelschwere Verletzungen zu. Durch den Faustschlag eines Mannes erlitt sie eine starke Schwellung des Jochbeins, außerdem eine Beule an der Stirn und blaue Flecken.

Den Angaben der Polizei zufolge sind beide Täter circa 190 Zentimeter groß. Einer trug einen dunklen Pulli, hellblaue Jeans und helle Turnschuhe. Der zweite Täter war mit einem dunkelgrünen Sweater, einer dunklen Hose und hellen Turnschuhen bekleidet. Die beiden sollen während des Überfalls kein einziges Wort gesprochen haben.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel