Nach Suchaktion Österreich

Schüler (15) nach Lokaltour tot in Stausee gefunden

SALZBURG: WASSERRETTUNG SUCHT VERMISSTEN 15-J€HRIGEN

Der 15-Jährige konnte nach der Suchaktion nur mehr tot aus der Salzach geborgen werden

SALZBURG: WASSERRETTUNG SUCHT VERMISSTEN 15-J€HRIGEN

Der 15-Jährige konnte nach der Suchaktion nur mehr tot aus der Salzach geborgen werden

Jener 15-jährige Bursch aus dem Gasteinertal, der seit der Nacht auf Freitag im Salzburger Pinzgau vermisst worden war, ist am Samstagnachmittag tot in der Salzach aufgefunden wurden.

Die Wasserrettung entdeckte kurz nach 17.00 Uhr die Leiche des Schülers im Salzach-Stausee von Högmoos (Gemeinde Taxenbach) und barg den Toten, teilte die Polizei am Abend mit. Die näheren Umstände zum Tot des 15-Jährigen waren noch nicht bekannt. "Die Ermittlungen laufen", hieß es im Landespolizeikommando auf Nachfrage.

Der Schüler der Landwirtschaftsschule Bruck an der Glocknerstraße hatte am Freitag an der Abschlussfeier einer anderen Klasse in einem Lokal teilgenommen. Gegen 1.00 Uhr verließ der junge Mann die Gaststätte, kam aber nicht mehr im Internat an. Seit Freitag wurde nach dem Burschen gesucht.

"Unstimmigkeiten" im Lokal
Im Lokal dürfte es gegen 1.00 Uhr zu "Unstimmigkeiten" gekommen sein, sagte Polizei-Sprecher Roland Loipold. Der junge Mann aus dem Gasteinertal verließ die Gaststätte und war seitdem nicht mehr aufgetaucht. Polizei, Wasserrettung und Hundestaffeln suchten nach dem 15-Jährigen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel