"Zuerst Bier getrunken" Österreich

Mehrfacher Familienvater gewinnt Vierfachjackpot

Mehrfacher Familienvater gewinnt Vierfachjackpot

(© APA (Archiv/Webpic))

Lotto-Jackpot

Ein Tiroler hat den zweiten Vierfachjackpot des heurigen Jahres geknackt. Der Sologewinn beträgt knapp 7,4 Millionen Euro. Der Gewinner ist ein etwa 50-jähriger berufstätiger Familienvater mit mehreren Kindern.

Der Gewinner meldete sich laut den Österreichischen Lotterien am Montag um 8.30 Uhr. Er habe bereits auch mit dem Großgewinner-Betreuer gesprochen, hieß es vonseiten der Lotterien. Sein Gewinn beträgt genau 7,354.985,50 Euro. Es handelt sich um den 17. Vierfachjackpot der österreichischen Lottogeschichte.

Zuerst einmal ein Bier getrunken
Vom Gewinn habe er erfahren, als er im Teletext die Lottozahlen verglichen habe. Dann habe er seinem Sohn gesagt, er solle die Zahlen im Internet noch einmal kontrollieren. Dann habe er sich einmal hingesetzt und ein Bier getrunken. Was er mit dem Geld machen werde, konnte der Mann teilweise auch schon sagen: Er werde damit Schulden begleichen und seiner Familie finanziell helfen. Größere Anschaffungen habe er derzeit nicht geplant.

Mit Quicktipp zum Erfolg
Zum Erfolg kam der Tiroler Gewinner am Wochenende mit einem Quicktipp. Er ließ den Zufallsgenerator die Zahlen auswählen und war im sechsten von zwölf Tipps erfolgreich. Insgesamt wurden mehr als 10,8 Millionen Tipps abgegeben.

Laut den Lotterien handelt es sich um den fünfthöchsten Gewinn in der österreichischen Lottogeschichte. Der höchste Einzelgewinn sind weiterhin 8,9 Millionen Euro, die bei einem Vierfachjackpot im Dezember 2010 für einen Solosechser ausgeschüttet wurden.

Zwei Joker brachten den Gewinnern jeweils mehr als 170.000 Euro.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)