Unfall auf Geburtstagsfeier Österreich

Tiroler stürzte beim Pinkeln in 10-m-Schlucht

Tiroler stürzte beim Pinkeln in 10-m-Schlucht

Der junge Mann fiel beim Austreten in eine Schlucht - 28 Retter mussten ihn bergen (© APA/Heute.at-Montage)

Der junge Mann fiel beim Austreten in eine Schlucht
Der junge Mann fiel beim Austreten in eine Schlucht - 28 Retter mussten ihn bergen
Bei einer Geburtstagsfeier ist ein 34-jähriger Einheimischer in der Nacht auf Samstag in Ladis im Tiroler Bezirk Landeck rund zehn Meter abgestürzt. Nach Angaben der Polizei habe der Mann neben einer steil abfallenden Schlucht seine Notdurft verrichten wollen. Dabei dürfte er offenbar das Gleichgewicht verloren haben.

Der 34-Jährige war nach dem Sturz ansprechbar und wurde mit Verletzungen in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

Die Geburtstagsfeier hatte gegen 18 Uhr in der Kellerbar eines Wohnhauses begonnen. Der 34-Jährige wollte gegen 23 Uhr seine Notdurft im Freien neben der Schlucht verrichten. Weil er nicht zur Feier zurückgekehrt war, suchten seine Kollegen nach ihm.

Als sie Schreie vernahmen, stiegen zwei von ihnen in die Schlucht hinab und fanden den Tiroler mit Schürfwunden am Kopf im Bachbett liegend vor. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der Verletzte geborgen. An der Rettungsaktion waren 16 Bergretter und zwölf Feuerwehrmänner beteiligt.

APA/red.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)