Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

11.06.2012

Schein abgenommen

18-Jähriger bretterte mit 205 km/h über Autobahn

Die Polizei zog die Raser aus dem Verkehr

(© Fotolia)

Mit satten 205 statt der erlaubten 130 km/h ist ein 18-Jähriger am Sonntagnachmittag mit seinem Pkw über die Tiroler Inntalautobahn (A12) gerast.

Laut Polizei wurde der junge Mann bei Haiming (Bezik Imst) aus dem Verkehr gezogen. Dem Einheimischen wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Auch Oberösterreicher aus Verkehr gezogen
Die Polizei hat einen 22-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen Sonntagabend auf der Rieder Straße (B141) in Rottenbach im selben Bezirk mit Tempo 200 geblitzt.

Der junge Autolenker, in dessen Pkw noch zwei Mitfahrer saßen, hat anschließend auch noch in einer 70-km/h-Beschränkung die erlaubte Geschwindigkeit um 80 km/h überschritten. Die Beamten hielten den 22-Jährigen an. Der Führerschein war gleich weg, Anzeigen folgen noch.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Südtiroler raste mit 220 km/h über A12

Von Zivilstreife angehalten

Südtiroler raste mit 220 km/h über A12

Frontalcrash in Tirol forderte fünf Verletzte

Tragödie für Touristen-Familie

Frontalcrash in Tirol forderte fünf Verletzte

Fahrschüler stößt 10-Jährigen nieder

Ins Krankenhaus gebracht

Fahrschüler stößt 10-Jährigen nieder

Priester sperrte Dieb in Kirche ein

An Opferstock hantiert

Priester sperrte Dieb in Kirche ein

Heli-Einsatz am Berg wegen Angstattacke

Deutsche Urlauber gerettet

Heli-Einsatz am Berg wegen Angstattacke

Drängler fuhr mit 118 km/h durch Linz

In Polizeifalle getappt

Drängler fuhr mit 118 km/h durch Linz

Ups! Das war ein nagelneuer Volkswagen

Vom Anhänger gerutscht

Ups! Das war ein nagelneuer Volkswagen

Jugendliche flüchteten in Auto vor der Polizei

Verfolgungsjagd im Weinviertel

Jugendliche flüchteten in Auto vor der Polizei



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...