Wegen Trennung Österreich

38-Jähriger bedrohte Frau in Graz mit Machete

young man with machete

Mit einer Machete drehte der Mann komplett durch

young man with machete

Mit einer Machete drehte der Mann komplett durch

Ein alkoholisierter 38-Jähriger hat Mittwochabend seine Frau, die angekündigt hatte, sich von ihm zu trennen, mit einer Machete bedroht. Der 14-jährige gemeinsame Sohn konnte den Tobenden abhalten. Er zertrümmerte jedoch sämtliche Außenscheiben des Wohnhauses und flüchtete anschließend.

Der Vorfall hatte sich laut Polizei gegen 22.40 Uhr in Graz-Liebenau zugetragen. Der in Graz wohnhafte Mann rastete wegen der offenbar bevorstehenden Trennung von seiner Ehefrau aus: Er ergriff eine 70 Zentimeter lange Machete und drohte der 39-Jährigen mit dem Umbringen. Der 14-jährige Sohn griff schließlich ein und konnte seinen Vater zurückhalten. Daraufhin begab sich der 38-Jährige ins Freie und schlug mit der Machete sämtliche Fenster- und Türscheiben des Wohnhauses ein.

Nachdem der Sohn die Polizei verständigt hatte, nahm der 38-Jährige aus seinem Pkw ein etwa 50 Zentimeter langes Schwert, bestellte ein Taxi und fuhr mit diesem davon. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung verlor sich die Spur des Gesuchten in der Innenstadt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel