Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola

Lade Login-Box.

05.07.2012

Sexuelle Übergriffe?

Hoher Polizist wegen Umgang mit Frauen suspendiert

Sexuelle Belästigung

Der Umgang mit Frauen wurde einem Salzburger Polizeikommandanten jetzt zum Verhängnis. (© Fotolia)

Der Kommandant einer Polizeiinspektion im Salzburger Flachgau ist am Montag vorläufig vom Dienst suspendiert worden. Der genaue Grund ist nicht bekannt, es hat aber mit dem Umgang des Polizisten mit seinen weiblichen Mitarbeitern zu tun, bestätigte am Donnerstag Polizei-Sprecherin Karin Temel einen Bericht der Kronenzeitung. Das Landeskriminalamt wurde mit Ermittlungen beauftragt.

Auf die Frage, ob es sich um sexuelle Übergriffe handelt, sagte die Sprecherin: "Es besteht die Möglichkeit." Die Suspendierung sage jetzt noch gar nichts über Schuld oder Unschuld des Kommandanten aus. Die Freistellung sei eine sichernde Maßnahme, damit die Ermittlungen ungestört durchgeführt werden können. Zum Abschluss werde ein Bericht an die Staatsanwaltschaft ergehen. Ausgesprochen hat die Suspendierung das Bezirkspolizeikommando.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Hund biss Fünfjährige in Wange

Tier war eingesperrt

Hund biss Fünfjährige in Wange

Zehn Sturm-Fans nach Randalen angezeigt

Ausschreitungen in Grödig

Zehn Sturm-Fans nach Randalen angezeigt

Brand in Salzburg vernichtet Wohnhaus

Starke Rauchentwicklung

Brand in Salzburg vernichtet Wohnhaus

Unbekannter Toter aus der Salzach geborgen

Trieb bereits länger im Wasser

Unbekannter Toter aus der Salzach geborgen

Salzburger auf den Philippinen vermisst

Kein Kontakt seit Taifun

Salzburger auf den Philippinen vermisst


3 Kommentare von unseren Lesern

0

Patridiot (83)
05.07.2012 12:20

schon wieder eine Negativschlagzeile
... ganz schön was los bei der Polizei ... wobei: schön langsam man muss ja froh sein, dass wenigstens keine pädophilen Interessen im Spiel waren

0

theFINAL (1)
05.07.2012 09:55

vorläufig suspendiert?
was heisst hier vorläufig suspendiert?wenn ein mann nicht weiss,WAS er darf oder nicht darf,hat er in der gesellschaft nichts verloren!es weckt den aschein,als ob manche in österreich ALLES tun dürfen und einfach so damit durchkommen!WAS ist mit den verantwortlichen los?polizisten vergreifen sich an frauen,lehrer konsumieren kinderpornos,priester vergreifen sich an kindern und väter zeugen kinder mit ihren kindern,...?!viele kommen ungeschoren davon!WARUM?dann wundern sich alle wenn frauen so ein bild von männern haben??weg mit diesen leuten!an die justiz;BITTE WEGSPERREN-FÜR IMMER!aber OHNE verfahren!!!

0

skyrider (837)
05.07.2012 11:56

Antwort auf vorläufig suspendiert?
Erstens - haben wir ein, wenn auch nicht immer für österreichische Staatsbürger angewandtes Rechts-System, daß da u. a. die Unschulds-Vermutung beinhaltet!
Zweitens - noch ist es ja, Gott-sei-Dank, nicht so weit, daß Männer nur deshalb verurteilt werden, weil das irgendeiner Frau so gefallen würde!
Drittens - Frauen zeigen viel öfter "Sex-Attacken" an, als sich dann als begründet erweisen! Dabei liegt reine Schädigungs-Absicht vor, weil die "Damen" nur allzugut wissen, daß eben solche Anzeigen einen männlichen Gegner aus dem Weg räumen! Anzeigen von vorgetäuschten Vergewaltigungen oder auch nur sexuellen Belästigungen, füllen ganze BENE-Ordner!


TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...