Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

08.07.2012

Täter (15) in Haft

Messerattacken-Opfer (17) in Lebensgefahr

Messerstecher Messer Messerstecherei

Wie sich nachträglich herausstellt war die brutale Attacke nur erfunden! (© Fotolia.com)

Nach wie vor in Lebensgefahr hat sich am Sonntag ein 17-jähriger Afghane befunden, der am Samstag von einem Landsmann niedergestochen worden war. Wie erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dürfte der ältere Bursche die Familie des Jüngeren beleidigt haben, woraufhin dieser ausrastete. Die Stiche trafen das Opfer in das Herz, den Hals und den Oberkörper, so die Polizei.

Die Tat ereignete sich in der Nacht auf Samstag gegen 2.45 Uhr in einem Asylantenheim in Graz-Geidorf. Der 15-jährige ging in das Zimmer seines Landsmannes und versetzte ihm mehrere Messerstiche. Dann flüchtete der Bursche, wurde aber Stunden später in Graz-Andritz aufgegriffen und festgenommen. Er hatte ein Taschenmesser bei sich, von dem allerdings noch nicht feststeht, dass es die Tatwaffe war.

Der 17-Jährige wurde ins LKH Graz gebracht und notoperiert, am Sonntag war er aber noch nicht außer Lebensgefahr. Die Beleidigungen, die zu dem folgenschweren Zwischenfall geführt hatten, dürften sich bereits einige Tage vor der Tat abgespielt haben.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Autostopper attackierten sich mit Messern

Streit in Salzburg eskaliert

Autostopper attackierten sich mit Messern

Messerattacke und Drogentoter in Graz

Frau am Oberkörper verletzt

Messerattacke und Drogentoter in Graz

Mitbewohner stach Mann von hinten Messer in Hals

Opfer schleppte sich zu Polizei

Mitbewohner stach Mann von hinten Messer in Hals

33 Tote bei Messerattacke in China

Täter stachen wahllos zu

33 Tote bei Messerattacke in China

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

23-Jähriger in Lebensgefahr

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

Betrunkener Messermann fällt U6-Stationswart an

Beherzte Fahrgäste griffen ein

Betrunkener Messermann fällt U6-Stationswart an

Zeuge filmte Schumis tragischen Skiunfall

"Nicht schnell unterwegs"

Zeuge filmte Schumis tragischen Skiunfall



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


ÖsterreichVideoHeute